Tipps & Tricks fürs Bremssattel-Lackieren

Hallo Leute,

habe vor mir demnächst meine Bremssättel zu lackieren. Könnt Ihr mir sagen, warauf ich alles achten muss um eine perfekte Lackierung zu bekommen?Welchen Lack? Wie bekomme ich den Sattel richtig sauber(Drahtbürste?), Was muss ich freilassen (wg. Bremsbelagwechsel)?Welche Teile lackiere ich überhaupt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Also dazu hätte ich gerne auch ein paar Tips!

Die Farbe von folia tec mit Pinsel hab ich schon.

ABer da man ja alle Sättel gleichzeitig lackieren sollte, wegen dem Anrühren der Farbe, sollte man das wohl auf ner Hebebühne machen. Alle Räder runter, sauber machen lackiern, 2 Stunden warten und Felgen wieder drauf.



Was mach ich ohne Hebebühne wenn ich alle Sättel in einem Gang lackieren will?



Wie man es sonst macht steht ja in der Anleitung.



Danke, Dan


Ich auch bitte


schaut mal unter www.typc4.de/umbauten.html

da hab ich was gefunden ne schöne beschreibung! finde den umbau auf s8 spiegel auch sehr intresant währ direkt mal zu überlegen so was zu machen!


wow, danke für den gute link mit der genauen Anleitung!


Hi…
ich habe den Thread gerade per Suchfunktion ausgegraben… da ich mir heute auch Bremssattellack gekauft habe und jetzt auf der Suche nach einer Anleitung bin…

nur funktioniert der Link da nicht mehr… bzw auf der Internetseite http://www.typc4.de/ -> Umbauten -> Bremssättel … ist der Link defekt…

hat vielleicht jemand noch die Anleitung dazu?

so long…

kurz gesagt:
*abschleifen mit schleifpapier
*putzen mit rostentferner oder nitro
*lackieren

versuchs doch hiermit

http://www.typc4.de/Umbauten/Umbauten.html

-> siehe oben
der Link funzt doch nicht (der Link zu der Bremssattel-Anleitung)

→ und hat mir jemand nen Tipp, wie ich das am besten ohne Hebebühne machen kann?
also mit dem wagenheber?

soll ich da immer ein rad abmontieren, bremssattel bearbeiten & lackieren, 3h warten, rad wieder drauf machen… etc ?

  • Dieser Beitrag wurde von MooNFisH am 29.05.2004 bearbeitet

  • news -
    so bin ich fertig geworden mit dem Lackieren meiner Bremsstattel…

habe mir am Samstag die Farbe von Foliatec geholt und damit ging es echt einwandfrei… und ich hoffe mal, dass die Farbe auch lange hält :slight_smile:

habe insgesamt 6 Stunden für alle 4 Bremssättel gebraucht… aber eben ohne Hebebühne …sondern jedes Rad einzeln mit Wagenheber etc :slight_smile:

mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden…der Lack glänzt vor allem sehr schön :wink:
ich setze demnächst mal ein paar Bilder davon rein…

so long…


wie hast dus genau gemacht?lackiert und sofort das rad wieder dran gemacht?
musstest es ja, da nur wagenheber oder?

Gruss!Sascha

@A3_Bobbelsche : Nimm Hammerite-Lack der Kostet 1/4 und die kleine Dose reicht für einige Bremssättel :wink: Hält Einwandfrei, das Foliatec-Zeug ist nem Kumpel nach ner weile mal abgebröselt.

sorry, aber ich habe doch nicht gefragt was fürn zeug ich nehmen soll?!
Meine frage ist wie es gemacht werden muss,lackieren und wielange einwirken etc.!

Meine Bremssattel sind verrostet bzw sehen nicht wirklich toll aus, ist das normal?

War bloß ein Tipp ^^
Drahtbürste nehmen und ordentlich über den Bremssattel schrubben, dann einfach auftragen je nachdem wie Kräftig es wirkt halt mehrmals, hab zweimal Farbe draufgepinselt. Am besten dann mind. ne Nacht und/oder nen Tag stehenlassen und falls du den Wagen wieder auf die Räder stellst am besten innen ein Stück Zeitung reinlegen, falls mal ein Tropfen runterkommt :slight_smile:

Also ein rad abmontieren , mit drahtbürste abschrubben,pinseln und gut ist?evtl.mit bremsenreiniger?was ist mit den drähten die den bremsbelag halt geben?
oder alles abmontieren?

Was muss ich danach tun?Rad wieder drauf und zum nächsten?
Ich frage, weil ich nicht weiss wie es dann mit der farbe und mit dem einwirken ist, wenn man dann zum nächsten rad geht, da keine hebebühne!

Ach quatsch, sauber und fettfrei machen, und ruff damit, alles andere sollst dir kein kopp drum machen soalgen du nicht direkt auf die scheibe malst oder auf den belag selbst ,-)

hm…mal sehen,mir gehts halt darum weil man ja nicht alle 4 aufeinmal lackieren kann , da keine hebebühne!:frowning:

Ja wie gesagt wenn du das Rad wieder drauf machst am besten stück zeitung in die felge legen (bissl beschweren damit ned wegfliegt :wink: ) falls mal die schwerkraft wirkt.

@A3_Bobbelsche
vielleicht hilft Dir der Workshop weiter -> http://www.a3-freunde.de/workshops/docs/bremssattel.pdf

Super, vielen Dank!:up:
Es ist echt blöd wenn man(n) keine Hebebühne zur Verfügung hat!am liebsten würde ich alle 4 aufeinmalk mit der drahtbürste bearbeiten und dann alle zusammen trocknen lassen!
Mir gehts immer darum weil man ja schon organisiert an der sache ran gehen sollte und nicht einfach reifen ab und drauf losbürsten!
man muss schauen wieviel man bestmöglichst lackieren kann!
Am besten doch erst eine von vorne und dann eine von hinten, damit es zur gleichen Farbkraft kommt, statt erst beide vorne zu machen und danach beide hinten…hm!