Massekabel

Hi!!



Wo habt ihr denn das Massekabel befestigt?? Gehen die Schrauben von der hinteren Sitzbank oder gibts bessere Stellen?

wir haben meins direkt da am tank befestigt … also nicht auf dem tank aber da hinten irgendwo halt weil ja mein verstärker gleich vorm tank sitzt…



grüsse

göks


Und wie hast du das da befestigt?? Ne Schraube rein gedreht :)) oder wie??



Meinst du die Schrauben von der Rücksitzbank gehen??


Quote:


On 2002-02-18 19:01, Christoph wrote:

Hi!!



Wo habt ihr denn das Massekabel befestigt?? Gehen die Schrauben von der hinteren Sitzbank oder gibts bessere Stellen?






Hinter dem linken Staufach im Kofferraum mußte ein Massepunkt sein. Hab dort meine Endstufe und CD-Wechsler angeschlossen.



mfg quattro


Ein guter Massepunkt in jedem Auto ist das Gurtschloß. Schraube raus, Gurt ab mit Schleifpapier den Lack abmachen und alles wieder zusammenbauen.

Versiegeln nicht vergessen.


Du meinst das Gurtschloss da in der Mitte, oder?? Wenn ja, dann meinen wir die selben Punkte…


Jupp, Vorteil ist an der Stelle du findest sie in jedem Auto recht leicht. Außerdem würde ich an der Stelle keinen Kabelschuh benutzen funktioniert viel besser wenn du das Kabel aufschneidest und um die Schraub wickelst. Beim Anziehen ensteht dann eine Art Presspassung wobei die leitende Oberfläche höher ist als beim Kabelschuh. Ist wichtig bei Stromsäufern.


Hallo!

1. Man nimmt aus Sicherheitsgründen normal nie das Gurtschloss zum Anschließen von Kabeln.



2. Verwendet man immer Kabelschuhe! Erst recht wenn es große Ströme sind!


Hallo!



Ein guter Masspunkt findest du im Kofferraum/Staufach!

Von Gurt würde ich auch die Finger davon lassen.



Gruß



Raoul


Aber wie komm ich da mit nem 16er Kabel hin und was muss ich genau alles ausbauen dafür (so ne kleine Anleitung wär net schlecht…)


Quote:


On 2002-02-20 00:14, Christoph wrote:

Aber wie komm ich da mit nem 16er Kabel hin und was muss ich genau alles ausbauen dafür (so ne kleine Anleitung wär net schlecht…)








Du gehst ganz einfach mit dem Kabel unter dem Teppich im Kofferraum und dann unter der linken Verkleidung in das Staufach. Ist genügend Platz glaub mir. Ausbauen brauchst du nichts. Der Massepunkt ist nicht zu übersehen -> Gewindebolzen mit Mutter, an dem bereits mehrere braune oder schwarze Kabel mit „KABELSCHUHEN“ sternförmig befestigt sind.

Nimm auch BITTE einen Kabelschuh. Bei der zuvor beschriebenen Methode bekomme ich als Elektroniker eine Gänsehaut.



mfg quattro


@ Roul Das mit dem Kabelschuh mußt du mir nochmal erklären. Denn die Kontaktoberfläche ist, wenn du das Kabel nimmst erheblich höher als mit dem Kabelschuh, da du eine erheblich höhere Auflagefläche hast.



Ans Gurtschloß keine Leitungen anschließen?? Warum nicht?? Die Festigkeit der Befestigung ist in keinem Fall gefährdet.


Quote:


On 2002-02-20 09:28, crazyvolcano wrote:

@ Roul Das mit dem Kabelschuh mußt du mir nochmal erklären. Denn die Kontaktoberfläche ist, wenn du das Kabel nimmst erheblich höher als mit dem Kabelschuh, da du eine erheblich höhere Auflagefläche hast.



Ans Gurtschloß keine Leitungen anschließen?? Warum nicht?? Die Festigkeit der Befestigung ist in keinem Fall gefährdet.






@ crazyvolcano



Hallo!



Habe nie was von einem Kabelschuh geschrieben! g



Gruß



Raoul


@Raoul tschuldigung verwechselt


@A3 Quattro:



Kabelschuh und das Zeug hab ich alles… Will es ja richtig machen… und nur einmal…



Wo ist der Bolzen - muss ich den Bass dafür nicht ausbauen?? Den Teppich hab ich gar nicht mehr drinnen, hab den Boden um 6cm angehoben…


Quote:


On 2002-02-20 09:28, crazyvolcano wrote:

@ Roul Das mit dem Kabelschuh mußt du mir nochmal erklären. Denn die Kontaktoberfläche ist, wenn du das Kabel nimmst erheblich höher als mit dem Kabelschuh, da du eine erheblich höhere Auflagefläche hast.






Hallo!

Bei flexiblen Kabeln nimmt man immer einen Kabelschuh! Dies hat mehrere gute Gründe. Z.B. gibt es keine bessere Methode um mehr Kontaktfläche zu erhalten, da ein Kabelschuh das komplette Kabel umschließt. Dadurch wird auch ein „ausfransen“ der Kabelenden vermieden, was wiederum einen Kontaktflächenverlust zur Folge hätte. Wenn Du ein Kabel so unterklemmst kannst Du auch nie ein so hoher Anpressdruck der Schraube erreichen wie bei einem massiven Kabelschuh, d.h. es besteht die Gefahr dass die Verbindung sich löst.

Wie quattro schon sagte stellen sich jedem Elektriker, wenn er so etwas wie von Dir beschrieben sieht, die Haare!


Kann mir jemand sagen, wie ich die hintere linke Verkleidung im Kofferraum ab bekomme oder wie ich den Bass raus bekomme?


Nun ja, dann habe ich wohl in Mathe nicht aufgepasst. Da die Andruckfläche ohne Kabelschuh Flächenmäßig gesehen erheblich höher ist als bei so einen popligen Kabelschuh über den Leitwert bei günstigen Kabelschuhen mal abgesehen (aufgrund der schlechten Materialqualität).


Also, was Jochen und Quttro meinen ist, dass es einfach unprofessionel und russich (wie man bei uns so schön sagt) ist, ein Kabel auf diese Art und Weise zu befestigen. Da stellt es auch mir als Techniker (zwar nicht Elektrotechniker) sämtliche Haare auf!!!


russisch, meinte ich ggg