[8P] Ölfraß, Kolbenringe und/oder Ölabscheideringe?

Hallo und erstmal… Tachchen, bin neu hier.

Bislang mehr so bei Motor-Talk rumgetobt…!

Mein Problem:
Die obligatorische Steuerkette war bei mir schon bei 60Tsd. gedehnt und gewechselt, in Garantie, in 6.2012!
Seit Anfang an, stetig steigender Ölverbrauch.
Bin nun bei 0,7l auf 1.000km!
Motorspülung mit LiqueMoly gemacht, sofort Ölwechsel…Verbrauch hat sich halbiert.
Nun ist er wieder bei 0,7l.
Fahre das LL5W30 von Pennasol.
Habe bei Audi mal angemeldet, es sollen die Kolbenringe sein, ein bekanntes Mängel, bei 1,8TFSi, Bj.2008 bis 2011!
Müßte nun exakte Werkstattmeßung machen, dann anmelden…Sonderkulanz und die Kosten werden zw. Audi, Händler und mir aufgeteilt!
Verteil-Schlüssel ???

Warum mache die Ringe den Verbrauch? Die Abscheideringe, verkohlt, zugeschlammt …ja, gehe ich mit!
Das sollte die Spülung beheben…!
Bin geneigt, noch ne' Spülung mit FivtySave zu machen … u n d auf 5W40 zu wechseln!
Spricht etwas gegen 5W40???
Es ist wesentlich höher, in der Viskosität! Das Shell Helix soll super sein, auch mit Additiven, die den Motor sanft mitreinigen!

Was mich bei dem Kolbenringwechsel stört!
Es m ü ß t e n doch die kpl. Laufbuchsen ebenfalls neu??? Alles Andere wäre doch Schwachsinn???
Ich tu doch keine neuen Ringe in eingefahrene, eingeschliffene Buchsen!?

Kann mich hier mal jemand aufklären…?
Ich war damals, 2.Klasse Werkunterricht, nicht immer im Raum…!(Kreide holen, WC usw.)

Danke!

Gruß Rudi

fifty (?) five findet mein Google irgendwie nicht.

Welche Motorspülung von LiquiMoly? 2425 oder 5200?

Motoröl als 5W-40: Total Quartz 9000 Energy.

KAPUTTE Ringe werden durch Spülung nicht revidiert werden können. Nur verbackene und/oder zugesiffte können sich dadurch wieder erholen.

Hey

Das ist das Zeug…http://www.motorfit.de/kraftstoff-zus-tze/r-diesel-motoren/fit-n-safe-motor-fit-motorinnenreiniger-330ml-fuer-4-5l/a-1928424442/

Ja, ich weiß, das Zeug tut nur Ölkohle lösen.
Also z.B. an den Abscheideringen und den daruter liegenden Drainagebohrungen, im Kolben.
Dort sagte man mir, liegt dads Problem.
Sind die schon zu, kommt die Spülung schlecht sn die die Abscheider…!
Hier Liqui Moly …http://www.amazon.de/Liqui-Moly-1019-Motor-Clean/dp/B001CZM8DO

Nun hat es ja nicht richtig durchgezogen…!
Das Ôl, was du schreibst…nimmste auch…? Ist gut???
Das Helix von Shell, soll ja Additive drin haben, die generell die Ölkohle mit löst…! Sagt die Tuningwerkstatt in DD.
Nur hat es VW Freigabe nur für ältere ud Dieselmotoren, also Wechsel 15Tsd.km.
Deswegen kein 504.000, das ist ja LL-Öl für eben Longlife…!

Wollte hier auch erfahren, ob das mit den Ringen soooo ist, oder ehern alles zugekohlt…?!

Gruß Rudi

Das ist das gleiche nur ohne die Kosten für die Verpackung

Oder 1L und auf 2 Behandlungen aufteilen

Das Öl ist für ungechippte Karren die max. 15Tkm Wechselinterval fahren bestens. Und kostet trotzdem mit Versand ~18€ (!) für 5L :slight_smile: Es sollte aber das mit "Energy" im Namen sein. Es gibt auch eins ohne.

Um sicher zu gehen - und das ist immernoch Welten billiger als Motor revidieren - mach das nochmal. 2 Ölfilter besorgen und 2x 5L von dem Öl. Dann:
a)

  • das Öl warmfahren, den Hobel nah der Bühne Stellen, Spülung rein, Auto an
  • NUR Leerlauf, das Auto keinen Meter mehr bewegen!
  • nach 5Min. Gaspedal langsam aber kurz und leicht mit der Hand drücken und die Drehzahl auf ~1100 bringen, sobald erreicht wieder loslassen
  • nach weiteren 5Min. nochmal das gleiche kurz
  • 2Min. später, also nach insgesamt 12Min. den Motor aus, sofort zur Bühhne schieben, Öldeckel auf, Auto hoch und Öl raus
  • jetzt mind. 10Min. "ausbluten" lassen, Ölfilter raus

b)

  • neuen Ölfilter rein, Ölablasschraube wieder rein
  • das Total-Öl rein, losfahren und sachte bis Öl >80°C hat, dann ~15Min. bisschen rumflitzen (nicht wie irre >5500Umins rasen) und auch schon auf den Rückweg zur Bühne machen
  • angekommen wieder wie davor Öl ablassen

Da merkst du schon, daß das Öl wieder fast schwarz ist und Ölfilter duneklst grau.

c)
Wieder neuen Ölfilter rein, neues Öl rein, fertig :wink:

Das sind die folgen von dem LongLife Service … mit dem 5W30 hatte ich auch 0,7 Liter Ölverbrauch gehabt ( Habe aber den 2.0er TFSI )

Mach eine Motorspülung damit der ganze Mist aus dem Koffer kommt, dann kipp mal das Mobil 1 0W40 Öl rein ! Ich bin davon so überzeugt das ich es nur jedem empfehlen kann ! Habe es schon in so vielen Fahrzeugen verwendet, und überall den Effekt der Ölverbrauch´s Minderung festgestellt ! Ich hab jetzt nur noch einen Verbrauch um die 200 ml auf 1000km ! Und auch keine Ölkohle mehr Sichtbar … allerdings fliegt bei mir auch nach 10~15 tkm das Öl raus.

p.s.:
Ich hab das im Frühling 2x in einem Monat gemacht. Wobei zum Schluss wieder mein "normales" Öl reinkam (Motul X-max 0W-40). So kam ich von ~1L auf 2000km auf 1L auf ~6500km. Damit kann ich bestens leben bei meinem (~329PS/455Nm).

Wobei das in 2 Fällen von 5 was hilft. Das sollte man wissen. Die Kosten und Mühen die man da auf sich nimmt sind halt nicht erwähnenswert gegenüber einer Motorrevision. Den Versuch ist das also immer wert.

Hey

Danke erstmal!!!

Also, ist der feine Ölschlamm im Motor und den Abscheiderige die Ursache…!?

@Pik
Also einmal Spülug mit jtzigen Öl, nach deiner Beschreibung!?
Dann , wie beschrieben mit dem neufn Öl fahren, warmfahren!
Dann die 2.Spúlung und dann Öl wieder raus!?
Jeweils, mit neuem Filter?!

Und…0W40 rein???

Werde es nochmal genau so machen.

Auf die Audikulanz geb ich nicht viel und selbst bei äußerstem Entgegenkommen, werde ich irgendwo bei 1.500€ ankommen!!!

Und, was sagt ihr dazu?
Neue Kolbenrige, Kolben neu…das macht doch nur Sinn mit neuen Laufbuchsen???

Sagt mal, ihr zwei.
Wieviel km habt ihr auf dem Tacho???
Ich hab 115.000km.
D.h. es ist nicht 5 vor 12, sondern 2 nach 12!!!

Gruß Rudi

Also genauer kann ich das nicht mehr schreiben. Müßte mich höhstens wiederholen… 2x Spülung nacheinander hab ich ja nicht geschrieben. Innerhalb eines Monats hab ICH mal gemacht.

Du kannst auch erstmal das erwähnte 5W-40 insgesamt fahren. Der bessere Ölverbrauch, falls es bei dir wirken sollte, kann sich auch langsam einstellen. Da kann man auch ruhig das 19€/5L Öl nachkippen und nicht das "edle" Mobil1 NewLife :wink:

Das Total Öl ist übrigens besser als das meiste was sonst 25-30€/5L kostet. Offizielle Freigabe auch für den A45 AMG. Da braucht man also nicht mit dem Gefühl fahren, man schaukelt jetzt mit einem billig-dürftigen Öl durch die Gegend.

Hey

@Pk…km…Laufleistung???

Schreibst du immer nur von einem BTX-Terminal oder wie passiert das alles immer? :wink:

Was für eine? Meines? 172Tkm nun

Hey

Nein…mistiges Tablet mit Autokorrektur und schlechten Augen…ich werd' alt…Sorry!

172.000!
Wann war die Aktion, wann nervte dich der hohe Ölverbrauch? In etwa…!

Ich hatte ja schleichend, also schon dem 1.Ölwechsel.
Aprupt wurde es vorigen Herbst, bei etwa 80.000 km!

Die erste Spúlug brachte ja Besserung!
Deine Methode, das neue Öl 15min fahren und wieder raus…clever!
Wúrde sagen, dass bei mir der neue Ölfilter durch das Spülen, ruck zuck wieder dicht war/ist!
Die Ölkohle wird schon emens sein.
Ich habe ja auch viel gedüst und nie abgetourt/runtergekühlt!
Hilfe!
Da hat speziell der Turbo, nach dem Abstellen eine Unmasse Öl abgefackelt, sicher…!
Das LL5W30 ist die nächste Sch…!

Hast du mal was von der besagten Kurbelgehäuseentlüftung gehört?
Wenn die gestört ist, sorgt sie beim Druckwechsel für ein ähnliches Symptom!
Allerdings hat ja die Spülug erstmal gefunzt…!
Also sieht es echt nach Kohle aus!

Gruß Rudi

Diesjahr.

  1. Fahr das ruhig 30 Minuten. Und beweg dich zwischen 20Min. und 25Min. auch mal gen 5000Umins. Die letzten 5 Min. segeln bis es wieder bisschen abkühlt, dann sofort auf die Bühne und wieder alles raus.

Fahr dann 1 Monat noch und mach das NOCHMALS. Mit dem 19€/5L und der 1L Pulle der Spülung (wie verlinkt) sind das keine Unsummen. Kosten überschaubar also.

Es bleibt weiterhin zu beachten: Mit der Spülung drin NICHT EINEN Meter fahren.

Die "Kürbelgehäuseentlüftung" kostet vergleichweise Groschen und ist von Laien zu wechseln. Da überlegt man nicht :wink:

Hey

Danke…

Bin etwas verwirrt?
Du hast die 1L Spúlug mit dem Öl reingetan?
Nicht 0,5L, die Hälfte???
Wenn ja… Hut ab…!

Kurbelgehäuseentlúftung…einfach prophylaktisch mal wechseln???

Gruß Rudi

Ej mach dich doch nicht älter als du bist :old: :wink: Nein. Die 1L Pulle kann man sich aber zweiteilen und dann kostet auch die Spülung nahezu nur die Hälfte.
Für die ZWEI Spülungen innerhalb des Monats hab ich die 1L Pulle geholt.

Ja. Ich wechsle manchmal so viele Teile am Stück, und die Wehwehchen sind weg, daß ich zum Schluß garnicht sagen kann an was es wirklich lag :slight_smile: Hauptsache der Hobel tickt wieder wie ne Uhr.

Ich glaub die "Entlüftung" hat mich damals keine 36€ gekostet (?) Dabei haben sie das Teil im Laufe der Jahre schon mind. 3x überarbeitet…

Hey

grins…Nee, noch nicht senil!
Nur etwas durcheinander, bei deiner Aufzählung!

Werde das ganze nä.Woche Freitag starten, kleine Werkstatt…ein Bekannter…!
Werde aber noch das Ölsieb, vor der Pumpe, im Gehäuse unten, mit wechseln, weil es auch gut zugeht. Durch die Kohle und so.
Nicht das ich dann nach diversen Spúlungen, keinen richtigen Druck mehr habe, weil das Teil dicht ist…!
Nehme dann, wahrscheinlich 0W40, Hersteller??? Evt. Shell, das Helix…?
Weiß noch nicht so recht! Gut sollen/wollen ja alle sein. Die Tuningbude riet mir zu 5W40 von Shell, wegen guter Additive drin, die würden von sich aus schon gut reinigen!

Auch würde ich demnächst auch mal oben so ne' Reinigung ins Benzin kippen, damit auch dort ein wenig Kohle verschwindet!
Oder ist das Schnulli, bei diesen Motoren und ehern was, für die alten Motoren?

Die Kurbelgehäuseentlüftung…muß ich mal in der Werkstatt mit anfragen…!
Wo sitzt sie, ein Bild, Link auf ein Video???

Danke schonmal…

Gruß Rudi

2 Tanks Vpower verfeuern (womöglich auf geplanten ausflügen auf die Autobahn) reichen auch.

Ja wenn dir einer die Wanne ab und wieder DICHT :slight_smile: dranmachen kann, mach den Sieb mit. Keine Frage. Dessen Aussehen wäre auch ein Indiz auf den sonstigen Zustand des Motors.

Die Seite sollte man halt kennen

Ich schrieb von dem Total Öl, was man für die Spülfahrt wie auch für "normal" nehmen kann, du kommst wieder mit 0W-40 und Shell. Ich halte dich langsam für schwierig :wink: :wink:
Das Shell PurePlus Zeug ist nicht in jedem Öl gleichermassen drin. Und das ist das Gute daran… Das Wahre davon ist das 0W-30 :slight_smile: Aber das wollen wir irgendwie weniger :wink: Das andere ist das 5W-40, was auch für Ferrari ist. Das kannst du nehmen, wenns denn unbedingt Shell sein muß.

Ah ja. Der Ölverbrauch, falls das die chance hatte bei deiner Art von Defekt zu funktioniert hat (klappt wie gesagt nicht pauschal), stellt sich erst nach paar Tkm ein. D.h. man muß dann noch 1-2x neu nachkippen, bis das langsam aufhört. Das hört nicht sofort auf.

Hey

Danke Pik!

Werde es nächste Woche versuchen. Auch mal V-Power tanken.
Aber, es sieht schlecht aus, denn nun kam die Warnmeldung schon nach 500km!
Also sind wir nun, bei etwa 1L auf 1.000km!
Mist!

Also wird's wohl ne' Reparatur werden müßen!

Schau mal in unseren Tread hier:301 Moved Permanently
Sieht Wahnsinn aus, wie sein 1L den ganzen Brennraum verkokt hat! WAHNSINN!

Gruß Rudi

Ja das stimmt. Das ist schon viel zu viel um drauf zu hoffen, es könnte an verschmanteten Abstreifringen liegen könnte.

Biuld 5 ist mal der Horror…

Hey

Wie geagt, am Freitag steigt die Aktion…!
Hab mir heute mal mein Öl am Meßstab angeschaut, nach ca. 2.000km …schwarz!
Zwar noch nicht dunkelschwarz, aber alles andere, als gelblich!
Für mich ein Zeichen, was an Ölkohle unterwegs ist und evt. gelöst wurde, bei der ketzten Spúlung!
Dringenst muß die Jauche raus, Filter und eben alles neu!!!

@Pik
Hast du diese seltsame Verfärbung des Kolben gesehen???
Und diese wahnwitzigen Ölkohleauswüchse, ungleichmäßige, in millimeter-Stärke???
Da stimmt/e noch mehr, nicht!!!
Oder???

Gruß Rudi

Ja hab ich. Muß halt auseinander für die Diagnose. Nützt nichs.