[8L] welches Motoröl für 1.6?

hallo, muss öl wechseln ich hab 10w-40 drinnen nun die frage (sieh bild), kann ich diese öl nehmmen?

bitte drücken sie auf das bild, dann kann man vw norm sehen!

In deinem 1.6er brauchst du ein Öl nach VW Norm 502.00 oder 504.00 (siehe Serviceheft). Das genannte Öl erfüllt jedoch keine der beiden Normen :wink:

Ich würde dir eher zum Mobil1 0W40 raten. Das erfüllt die VW Norm 502.00 und übertrifft diese. Ich fuhr es damals auch in meinem 1.6er und fahre es jetzt noch in meinem S3.

also weiter suchen?

Wieso weitersuchen? Nimm das genannte Öl von Mobil1 und gut is. Gibts bei Ebay z.B. ab 7,50€/Liter

ist gut, aber es wurde immer 10w-40 benutzt und nun auf 0w-40 umsteigen ist nicht so gut fün den motor oder?

Warum sollte das ned gut für den Motor sein?
Ich bin damals von 15W40 auf 0W40 umgestiegen…und? :wink:

ok, danke!

Suche auch Öl für meinen 1.6er Möchte allerdings das beste vom besten nehmen, egal wie teuer! Welches könnt ihr mir empfehlen?

mobil 1

haste nen Link wo man das direkt kaufen kann?

am billigsten bei ebay! ansonsten bei autoteile

Also ich fasse nochmal zusammen ^^

Ich hab nen 1.6er A3 Bj 98, ich habe jetzt 10W40 (10-W40, 10W-40, 10-W-40… alles das gleiche oder?) drinne.

Am allerbesten kaufe ich mir nun von Mobil 1 10W40 und kippe das da rein?

Richig???

Hab von Öl und den ganzen xxWxx Sorten keine Ahnung ^^

Gruss
Nessy

Hallo!

Grundsätzlich sind 10W-40 Öl nicht wirklich der Hit. Auch hat Mobil kein "1" mit der SAE von 10W-40 im Programm. Auch sind 10W-40 nicht gleich 10W-40.

Ich würde beim 1.6er ohne Longlife ein gutes vollsynthetisches 5W-40 nehmen. Wie z.B. das megol Superleichtlauf oder das Fuchs TITAN Supersyn 5W-40.

Mehr zum Thema: http://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=thread&tid=51906

Gruß

Raoul

Würde kein 0W40 öl empfehlen, auch wenn Castrol zwischenzeitlich für den A3 0W40 angibt, nur dieses öl ist etwas zu dünnflüssig und würde somit an den kolbenringen durchsiffen. hab persönlich in meinem 1.6l 10W40 von Tecar drinne. erfüllt beide VW normen und kostet beim freundlichen wenn verfügbar ca. 20 bis 25 euro für ne 5l pulle.

Ziemlich pauschale Aussage. Besonders würde mich die Sache mit dem "dünnflüssig" interessieren. Wenn die Kolbenringen in Ordnung sind wird da auch nichts durchsiffen.

Wenn man aber was gutes haben möchte, nimmt man kein 10W-40 auch wenn es die Norm erfüllt. g

Raoul

so steige hier grad mal mit ein.

Brauche ebenfalls neues Öl für einen Ölwechsel demnächst.

stehe jetz vor der Entscheidung zwischen

Mobil 1 New Life 0W-40

Castrol Magnatec 5W-40

Bisher hatte ich das Castrol drin, also 5W-40, ist da ein Umstieg ohne weiteres möglich? Bzw überhaupt sinnvoll?

Außerdem wollte ich mal fragen ob es eigentlich keine Ölfilter von Bosch für den A3 gibt?Hab bisher keine gesehen

Gruß

Bei diesen zwei Ölen hat das Mobile 1 0W-40 die Nase vorn.

Gruß

Raoul

[quote]
audimeister:
Motor Handwarm lassen, Ölfilter raus, Öl Raus, neues 10er rein Fertig.
0w und 5w darfst bedingt auf 10w kippen.

Ich selber habe immer Liquiy Moly MoS2.
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/e_1091.html

Das habe ich 200tkm gefahren im A3, 40tkm im Tigra und ich kenne bestimmt 15 leute in meinem Umkreis die davon begeistert sind.
Fakt ist bei dem Öl echt, das der motor Sanfter Klingt, hörbar !

Daher das Öl aus dem Link kann ich nur bedenkenlos für sauger empfehlen, istauch speziell für motoren mit hoher laufleistun :slight_smile:
[/quote]

Mh ja das hab ich bereits gelesen, meiner verbraucht nämlich auch ein wenig bei 5W40, allerdings haben die 10W40 alle keine Freigabe für die A3 oder? Also diese VW 502(bzw 4) 000 oder was das war

gruß