Welche Xenon Brenner nutzt ihr?

Hallo Freunde,

ich bin aktuell auf der Suche nach neuen Xenon Brennern für meinen A3, die jetzigen bekommen langsam einen gelblichen Stich. In der engeren Auswahl stehen Philips White Vision Gen2 (5000K; 3850lm LIchtfluss) und Osram Xenarc Cool Blue Intense (6000K; 3300lm Lichtfluss). Leider habe ich keine Ahnung, welche Brenner momentan verbaut sind.

Welche Brenner habt ihr so verbaut? Seid ihr mit der Auswahl zufrieden?

Allen einen guten Rutsch in 2022.

Markus

Hi,
Ich hab seitronic von Amazon in 6000K. Schön weiß, mit einem Touch blau. Helligkeit ist okay, wobei meine Scheinwerfer eh ziemlich dunkel sind irgendwie.
Satz kostet 15€, damals jetzt 40€. E-Zeichen haben sie auch, auch wenn ich das anzweifel.

1 Like

Ich habe seit letztem Jahr die Osram Xenarc Night Breaker Laser verbaut, da die originalen auch langsam einen Gelbstich bekamen.

Bin mit den Osram sehr zufrieden. Haben ein schönes, weißes Licht und geben auch bei Regen ein gutes Licht.

2 Likes

Hab die auch

Interssant an denen ist, dass die nach paar Sekunden ein eher ‚warmweißes‘ Licht abgeben. Also nix blau, sondern 4000-4500k geschätzt. Entgegen der üblichen Meinung, es muss immer kaltweiß-blau sein, ist das Licht gut und weiß, heller wie die alten sowieso. Im dunkeln ist alles hervorragend ausgeleuchtet. Sind seit einem Jahr drin und keine Abweichungen zum ersten Tag.

Moin zusammen!

Ich habe mich vor 2,5 Jahren für die Night Breaker Laser entschieden, um bei Nässe besser sehen zu können. Denn je „gelber“ das Licht, desto mehr kann man bei Nässe erkennen.
Es muss jeder für sich herausfinden, worauf er mehr wert legt, Optik oder Funktion.
Bin letzte Tage bei Regen mit dem Polo vom Kollegen (aktuelles Modell mit LED- Scheinwerfern) über die Autobahn gefahren und bin froh, das ich Xenon habe und bei regen etwas sehe. Wenn man das Gefühl hat, man hätte kein Licht an, passt die Lichtfarbe nicht.

1 Like