US Standlicht codierung problem

Servus,

Ich vor kurzem das US Standlicht codiert leider mit keinem hoch professionellen gerät sondern mit einem Carly Adapter.

Ich habs codiert und hatte darauf hin wildes flackern im innen raumen alle tasten flackerten und das klima interface auch.

Ich habe die codierung rückgängig gemacht und nun funktioniert alles. Außer der dimmer leider benutze ich diesen häufiger nachts kann mir jemand helfen was ich tun kann.

Zur info ich habe die xenon scheinwerfer drinne. Falls das wichtig ist.

Das ist ein so altes Problem. Googlen oder entsprechend Forumssuche würde das Problem lösen. Aber hier die Lösung auf dem Silbertablett Byte 7 bit 7 aktivieren

Ja nur das problem ist ich habe nur den carly Adapter und die app ich kann so werte nicht auswählen.

Bei mir ist nur die funktion:

Standlicht blinker vorne

15%
20%
40%
50% und immer so weiter bis hundert

Ganz zum schluss steht „jetziger wert“ der war auch standart weise schon ausgewählt.

Diesen wert habe uch auch wieder eingefügt aber leider geht der dimmer nicht.

Dann muss man da jetzt mit einem brauchbaren Diagnose Tool dran. VCDS, VCP, OBD11 pro, ODIS, …

2 Likes

Und US Blinker gleich lassen. Die Polizei wird dich sofort anhalten.

Kann ich aus Erfahrung bestätigen :raising_hand_man:t3::sweat_smile::joy:

wobei der Bundespolizei Beamte mich freundlich darauf hingewiesen hat und mich nur verwarnt hat…

Aber heutzutage legen sie einem auch die Karre still wenn man nicht illegale Umbauten hat :joy:

US standlich ist illegal. In der UN-ECE R48 stehen genau die Lichtkoordinaten drin. Und das Orange ist nicht dabei.

Hi Leute,

das Problem mit dem Flackern der Innenraumbeleuchtung liegt nicht am günstigen Adapter. US-Standlicht gibt es bei den neueren Versionen des BNSG einfach nicht mehr. Das ist nur überall falsch dokumentiert. Über das Byte, wo man früher das US-Standlicht aktivieren/dimmen konnte, wird bei neueren Modellen der Ansteuerungsmodus der Innenraumbeleuchtung eingestellt. Da sollte man aber besser nichts dran machen.

Dass es verboten ist, weiß er aber sicher. Es fahren aber so viele mit US-Standlicht oder irgendwelchen LED-Lämpchen rum. Ich glaube, das interessiert mittlerweile niemand mehr. Wäre das Abkommen TTIP gekommen, wäre oranges Standlicht in Europa sogar legal geworden. Kam aber zum Glück nicht. :wink:

Grüße,
Mic.

Doch lässt sich auch bei den späten Bordnetzsteuergeräten codieren. Den Hexwert 80 in das Byte 7 zu schreiben, setzt dort lediglich nur den Bit 7, der für das Beleuchtungskonzept im Armaturenbrett zuständig ist. Die US Standlichter können sonst wie gewohnt codiert werden, wenn man das Bit 7 nicht dabei rauscodiert.

Das Labelfile ist einfach unvollständig. Die Index N und P lassen sich auch auf Fußraumbeleuchtung während der Fahrt codieren, nur das Bit ist nicht gelabelt und was im Netz dazu steht ist falsch. Habe es aber gefunden. Und es gibt noch viel mehr Dinge, die die letzten Bordnetzsteuergeräten können, was nur nicht gelabelt ist

Hallo A332Q,

das ist spannend… du hast sicher eine Menge Zeit dafür investiert. Würdest du evtl. trotzdem verraten, was du alles herausgefunden hast? Welchen Index hat dein BNSG?

Vielen Dank und Grüße,
Mic.

Evrl hast du ja ein gebautes Label ?

Kein Thema, einige Dinge lassen sich aber nur direkt im Eeprom codieren, da die Codierung über die Diagnose für mache Bits deaktiviert wurde. @Mic ich habe Index P verbaut. Lable

Coole Sache. Danke dir. :slight_smile: Ich schaue mir dein LBL bei Gelegenheit mal an. Die Sache aus dem EEPROM sind da auch mit drin oder wo findet man diese? Dafür braucht man dann VCP statt VCDS, oder?

Danke werde ich mal anschauen wenn ich mal wieder eine. Am Kabel habe … das mit dem eprom kannste gerne näher ausführen Pm :wink:

Hallo A332Q,

mit deiner modifizierten LBL-Datei kann ich bei mir tatsächlich US-Standlicht codieren. Hätte ich echt nicht gedacht. Das einzige Blöde ist, dass dann die Blinker nicht nur gedimmt als Standlicht sondern auch gedimmt als Tagfahrlicht mit leuchten. Das kann man nicht unterbinden, oder?

Danke und Grüße,
Mic.

Mal einfach die undokumentierten Bits probieren