Türpappe oberstes Material WOMIT wiederankleben

Der obere Teil der Türpappe löst sich bei Sommerhitze immer mehr zum Fenster hin ab. Das gummiartige, gemusterte Material schleift beim Hoch- und Runterfahren quietschend am Fensterglas. Bei geöffnetem Fenster lehnt der Arm gerne über diesem Material raus.
Daher muss die Tür zerlegen werden und das Material an der Oberseite wieder ankleben, im unteren Teil um den Türöffner sitz es noch fest und muss daher nicht vollständig ersetzt werden. Die Demontage der Türinnenverkleidung wurde in anderen Beiträgen schon oft genug erklärt, dafür brauch ich keine Hinweise.

Aus welchem Material besteht der innere Teil der Türverkleidung (irgendein Kunststoff?) und aus welchem Material ist der obere aufgeklebte, gummiartige Bezug zum Fenster hin?
Anders Gefragt,
welchen Klebstoff sollte man nutzten, der auch mit den Temperaturen in der Sonne zurecht kommt?

Danke vorab für Eure Hinweise und Erfahrungen zur Klebstoffwahl,
habe hier bisher nichts zu diesem Thema gefunden.

Poste mal bitte Bilder hierzu.

Danke für deine Antwort. Anbei 3 Bilder:
Übersicht mit offenem Fenster, das Material löst sich an mehreren Stellen
Detailaufnahme der schlimmsten Stelle mit offenem Fenster
Detailaufnahme der gleichen Stelle bei geschlossenem Fenster

Mein Plan ist die Türpappe zu demontieren und die gelösten bis zu 2 cm wieder anzukleben. Daher die Frage nach dem passenden Klebstoff, der die Materialen nicht angreift.
Für bessere Vorschläge bin ich auch offen.

schreibe mir bitte wenn ich dir weitere Infos geben kann

Würde einen Kontakt Sprüh Kleber nutzen am besten mal zum Sattler oder Polsterer gehen die haben das gute Zeug

Der schwarze Scheibenkleber hält mit Sicherheit auch soetwas.

Pattex is da gut…! :slight_smile:
Die Frage ist, wie den Kleber da drunter bringst und das wieder in Form klebst.

Ich würde es mit Kövulfix probieren. Unbedingt auf die richtige Verarbeitung achten. Oberfläche so gut du eben ran kommst anschleifen, beidseitig z.B. mit nem Pinsel dünn bis in die Ecken auftragen, mehrere Minuten (durchaus 15-20 ggf. mehr) ablüften lassen bis sich der Kleber trocken anfühlt und dann so stark als möglich zusammen pressen. Evtl. überschüssiger, herausdrückender Kleber lässt sich danach abrubbeln und greift die Oberfläche nicht an.
https://lederbedarf.de/lederbedarf/koevulfix

Servus
Für solche Art Verklebung verwendet man Sattlerkleber Helmi Pur Kontaktkleber. Ist hoch fest & bis 120°c Temperatur sicher. Damit werden auch Dachhimmel + Verkleidungen verklebt, Alcantara ;Leder oder Stoff mit +ohne Schaum Rücken kein Problem.

Diesen Kleber hat mir unser Sattler genannt.
Damit habe ich auch meinen Dachhimmel mit Alcantara bezogen. Verwende ich seit Jahren ohne negative Erfahrung.

Anbei auch ein link wo man ihn kaufen kann.

Lg Marc

1 Like