Teile am Motor?

Moin,

Mal ne ganz simple Frage…

Was ist das ?

Und wo sitzt beim 1.6er die Saugrohr Umschaltung ?

Grüße

Darunter sitzt eine Gummimembrane.
Diese habe ich gestern bei mir ausgebaut und das festgestellt

Schau mal im Netz nach
06a 198 205 a

Die Saugrohrumschaltung ist das Ventil links neben der Ansaugbrücke

Sieht so aus

Bild

1.) Oh super und wie bekomme ich den Deckel auf ? :sweat_smile:

Da ist’s bei mir nämlich etwas ölig drum herum :cry:

2.) Kann ich dass Ventil einfach abbauen ?
Wie Testen ?

Grüße :raising_hand_man:t3:

Den Deckel kannst du abschrauben,und das Ventil ist aufgesteckt.
Testen kannst du das mit VAGCom,Stellglieddiagnose.

Bei mir funktionierte das lange nicht,bis ich rausgefunden hab das die Sicherung defekt war

Wie aufschrauben ?

Dass lässt sich nur ca. 30° drehen dann ist’s fest :sweat_smile:

Okay dann teste ich dass morgen Mal richtig, weißt du welche Sicherung durch war ?

Grüße und danke schonmal :slight_smile:

Also bei mir kann man das aufdrehen.
Ich weiß gar nicht mehr genau welche Sicherung das war,meine 29.
Ich hatte mal nen Schaltplan von einem User hier bekommen,finde den jetzt aber nicht mehr

Wie ne Flasche ?

Sorry wenn ich so komisch Frage… aber will’s nicht kaputt machen :joy:

Und der Punkt dass bei mir nicht drehen lässt macht mich stutzig :sweat_smile:

Lässt sich auf Teufel komm raus nicht drehen…

Google nach 06a198205a

Moin,

Kurze Info, hab’s heute aufgeschraubt… Einfach ne Schere nehmen, und die spitzen in die Löcher stecken und mit nem Schraubendreher dazwischen gehen und drehen, dann geht’s wunderbar abzuschrauben.

Meine Membran zwar etwas dunkler geworden an manchen Stellen, aber nicht porös oder kaputt.

Also ists nicht das Problem :sweat_smile:

Was ist denn mit deinem Auto?
Meiner fährt wieder tipptopp,macht wieder Spaß

Sehr sehr ruppiger Lauf gerade wenn er kalt ist… Sehr zittrig am Anfang.

Wenn warm dann läuft er gut.

Hab das Gefühl er ist etwas schwach :cry:

Mkl an, ,Gemisch zu mager" im Fehlerspeicher.

Zündkerzen+Spule vor 1 Jahr und letzte Woche wurden Kabel getauscht.

Lmm abgesteckt - keine Veränderung
Lmm + das Gitter gereinigt - keine Veränderung

Falschluft denke ich nicht weil finde keine Schläuche die defekt sein könnten…

Kge ist auch gut.

Ob ich Öldeckel auf mache oder nicht, bockt den absolut gar nicht :joy:

Sprit ist frisch.

Kennfeldgesteuertes Thermostat für Kühlmittel ist kaputt - Kurzschluss nach plus (Wagen wird warm, überhitzt nicht).

Drosselklappe hatte ich gestern Mal auf schnell demontiert, sieht eig. Vergleichsweise gut aus

Bild ist bevor ich die etwas sauber gemacht habe.

Hab die mit etwas Bremsenreiniger n bisschen abgespült.

Kippe morgen Motorreiniger rein und mache dann nen Öl Wechsel (ist eh fällig, mache jedes Jahr).

Laufleistung ca. 5.000-6.000km im Jahr (Saison Winterauto)

Aktuell ca. 220.000km aufm Tacho.

Grüße

Autsch,so hat meine Drosselklappe in 20 Jahren noch nie ausgesehen.
Minimal leichte Ablagerungen

So sah meine Drosselklappe vor dem reinigen aus

Die Drosselklappe sieht bei mir auch so schwarz aus. Die Ablagerungen kommen von der Abgasrückführung die APF, AVU, BFQ schon haben. Vor allem ist wichtig, dass die Kante mit der die Drosselklappe schließt beim Reinigen schön sauber wird. Danach am besten mit VCDS anlernen.

Wenn die Schläuche alle dicht sind, könnte z.B. das Ventil der Abgasrückführung klemmen und anfangs zu viel Luft in den Motor lassen. Nach 30 Sek.-1 Min. wird die Lambdaregelung aktiv und kann es zum Teil ausregeln oder wirft den Fehler Gemisch zu mager…?

Es könnte auch irgendeine Dichtung verantwortlich sein, die im kalten Zustand noch undicht ist und bei Wärme besser abdichtet oder es dann wie oben geschrieben die Lambdasonde ausregelt - z.B. die Dichtungen zwischen Ansaugbrücke und Drosselklappe bzw. Zylinderkopf oder an den Einspritzdüsen.

Dein Thermostat funktioniert wahrscheinlich noch, aber die elektrische Ansteuerung geht nicht mehr. Bei Kennfeldkühlung öffnet das Thermostat selbst im Teillastbetrieb erst bei über 105°C. Bei Volllast oder hohen Drehzahlen wird das Thermostat zusätzlich elektrisch angesteuert und öffnet je nach Motorlast den großen Kühlkreislauf teilweise oder ganz. Bei Gelegenheit solltest du das also mal erneuern.

1 Like

Also er wirft mir den Fehler " Gemisch zu mager " müsste ihn jetzt auslesen wegen dem Code aber hab Grad keine Lust in die Kälte :sweat_smile:

Aktuell verstehe ich den Karren eh nicht.

Beim Start brummt er stark, läuft unruhig… Sobald er warm ist, läuft er seiden weich… Fühlt sich nur etwas müde an… kann aber auch daran liegen dass ich vom Sommerauto etwas mehr Leistung gewöhnt bin :hammer:

Wie gesagt, Schläuche habe ich kontrolliert, lmm gereinigt und Zündkerzen+Kabel+spule neu/1jahr alt.

DK grob gereinigt… Muss die Mal komplett ausbauen, da hängen aber noch 3 Schläuche drann wo ich schauen muss wie ich die lösen kann.

Mache heute oder nächstes Wochenende Öl Wechsel + Motor Spülung sofern sie Motivation kommt.

Überlege gerade ob ich den Benzindruck Regler auf Verdacht Mal tausche, kostet ja nur 30€ von Bosch bei kfzteile24

Habe letzte Woche TÜV+Kleinkram machen lassen wo ich round about 1250€ investiert habe.

Ja ich weiß, altes Auto und ist’s nicht wert… Ich werde den aber fahren bis der Rost uns scheidet und er hat mich bisher noch nie im Stich gelassen :upside_down_face:

PS: zum Thema Thermostat habe ich einen anderen Beitrag bezüglich der Teile Nr., Hab da 2 Stück drauf, und die Frage ist welche ist die richtige :sweat_smile:

Grüße

Gemisch zu mager, das könnte ein defekter Benzindruckregler schon verursachen. Oder eben Falschluft über eine dieser Dichtungen, die die Lambdasonde ausregeln kann sobald sie aktiv ist.

Wenn Durchzug fehlt (und das nicht an den „nur“ 100 PS liegt :grin:) dann könntest du mal eine Logfahrt mit VCDS machen und Lambdawerte, LMM-Werte und Zündwinkelrücknahme beobachten. Vielleicht kann man da was erkennen… Das ganze auch mal im Leerlauf und zusätzlich die Verbrennungsaussetzer beobachten. Die Saugrohrumschaltung funktioniert? Die bewegt sich nicht sehr weit, 30° könnte schon passen.

Das starke Brummen könnte von der Sekundärluftpumpe kommen, die allerdings mit dem Motorlauf an sich nix zu tun hat.

Die drei Schläuche an der Drosselklappe sind 1x von der Tankentlüftung und 2x Kühlwasser.

Zum Thermostat schreibe ich dir im anderen Thread was.

PS: Das kenn ich nur zu gut, bei meinem kam zum TÜV ne neue Hinterachse, div. Lager, Bremsleitungen, zzgl. Nachprüfung 1700€ :sweat_smile: Aber sonst bisher sehr zuverlässig…