RGB-Leisten Problem

Guten Abend,

Ich habe mir vor ca. 6 Wochen ein RGB Innenraumset als Fußleisten verbaut.

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B096DP2KDL?psc=1&ref=ppx_pop_mob_b_asin_image

Auto: Audi A3 8l 1.8 1997

Ich habe das Kabel kurz hinter dem Anschluss für den Zigarettenanzünder gekappt und mit dem Kabel des Abblendlichtes des Lichtschalters verbunden, damit das Licht nur angeht wenn ich das Abblendlicht einschalte. Es lief 6 Wochen lang ohne Probleme und auf einmal aus dem nichts ging nichts mehr.

Was heißt es ging schon, es blinkt einmal kurz beim einschalten des Abblendlichtes auf (0,5 Sekunden vielleicht) und dann geht es direkt aus. Das passiert bei allen vier leisten.

Ich habe heute das Kontrollpad aufgemacht und gesehen, dass ein Kabel einen Kabelbruch hat, vielleicht sogar weggeschmolzen ist, schwer zu sagen, da es alles sehe klein ist. Habe das Kabel neu angelötet, sprich den Kabelbruch rausgeschnitten und die Kupferdrähte neu verlötet. Getan nichts ändert sich, vielleicht hat die Platine auch einen abbekommen.

Jetzt kommt aber das kuriose, als ich die leisten bestellt habe habe ich das Kontrollpad auch aufgemacht und ich bin eigentlich der Meinung, dass dort kein Kabelbruch war. Die Kabel sind in dem Gehäuse nahezu bewegungsunfähig, also wie kann es sein, dass die Leisten 6 Wochen laufen und dann auf einmal so etwas passiert?

Hat jemand eine Idee oder einen anderen Grund abgesehen von der Platine woran es liegen könnte?

Danne im Vorraus.

Eine Leitung fehlt doch und das Kabel ist auch unterbrochen

Dachte zuerst auch, dass eine Leitung fehlt ist aber tatsächlich nicht so.
Das rote und schwarze sind Masse und Spannung eingang und das andere rote und schwarze sind Masse und Spannung Ausgang. Das weiße ist der Kontrolldaht für die Farben, da es RGB und kein LED ist. Bei LED bräuchte man ja für Blau Rot und Gelb einzelne Kabel woraus sich dann die anderen Farben bilden. Also die Primärfarben, bei RGB mischt sich der Kontrolldraht die Farben selbst zusammen.
Das Masseausgangskabel ist unterbrochen ja, aber wie kann es sein, dass das Kabel erst nach 6 Wochen durchhaut?
Muss das ein Produktionsfehler sein oder kann das auch andere Ursachen haben?

RGB ist nur die Zusammenstellung der Farben rot, grün und blau. Das sind trotzdem LEDs. Die werden vermutlich über einen Bus angesteuert (weiß), ich denk mal, dass du das auch so gemeint hast. Sind dann vermutlich adressable RGB LEDs (= aRGB).

2 Likes

Ja danke so meinte ich das auch haha.
Aber woran liegt es jetzt, dass das Masseausgangskabel nach 6 Wochen einen weg hat? Das kann doch nur ein Produktionsfehler sein, sonst könnte es doch nicht 6 Wochen einwandfrei laufen und dann aus dem nichts durch sein oder sehe ich das falsch? Oder habe ich etwas übersehen?

Vermutlich in der Produktion gequetscht und durch Vibrationen gebrochen

Hi @GoldenA31.8L .

Nur mal als Frage: Kann es sein, dass du die Helligkeitsverstellung für den Tachometer runter gedimmt hast? Das ist das kleine Drehrädchen neben dem Lichtschalter. Wenn ja, dann drehe das mal auf maximale Helligkeit und versuche es noch einmal.

Grüße,
Mic.

Nabend @Mic

Leider nicht, habe das Helligkeitsrädchen immer auf maximum. Habe eben auch vorsichtshalber nochmal nachgesehen ist voll aufgedreht.

Fehler gefunden.
Vorweg habe alles neu gemacht, da das Kabel an der Platine ja trotzdem beschädigt war.
Ich habe das Kabel zwischen den beiden LED Leisten vorn zwischen/hinter der Mittelkonsole verlegt, ich habe die Mittelkonsole letztens ausgebaut und sie mit Karbonfolie bezogen, da ich das optisch ansprechend fand. Beim erneuten Einbau der Mittelkonsole habe ich vermutlich das Kabel nach hinten gedrückt, dadurch haben sich die Kupferdrähte teilweise aus dem LED gerissen (sprich vom Lötzinn abgerissen) und inter der Spannung hah sich das LED zusammengezogen, wodurch der weiße Kontrolldraht für die Farbgebung mit dem schwarzen und roten also Masse und Spannung zusammengeschoben habe, sprich die Kabel hatten Kontakt.
Vielleicht gabs dadurch nen kurzen, aufjedenfall funktioniert es jetzt wieder mit den neuen LED streifen.

Ich frage morgen nochmal was nach mit genaueren Bildern, vielleicht könnte mir da eventuell auch nochmal jemand helfen.

Trotzdem danke an alle

Folgendes „Problem“

ich habe da ich die neuen Leisten aufgrund der Vermutung mit der Platine blöd zerschnitten um nur an die Platine zu kommen.

Da war eigentlich ein Y-Stecker für rechte und linke Seite, durch das blöde zerschneiden habe ich den neu gemacht, da dort nicht mehr genügend Kabel war, ich habe das mit Klemmhülsen und Isolierband gemacht.

So sieht es in der App aus, die drei linken (blau) sind für vorn die drei rechten (weiß, bzw. aus) sind für hinten.

Wie man sieht leuchten vorn alle drei stücke der Leiste (links rechts und die Mitte) genau so wie es soll.

Hinten leuchtet jedoch auch eine von den drei Positionen.

Wenn ich in der App von den Blaufarbigen den linken ausschalte, geht der blau leuchtende hinten aus sowie eine Position von den blau leuchtenden vorn.
Heißt der linke in der App hat eine Doppelbelegung und einer von denen die aus sind hat keine Belegung.
Liegt das an den Klemmhülsen, dass dadurch ein erhöter Widerstand in den Kabeln ist oder kann das nur ein Softwarefehler sein?

Danke für jede Hilfe.