Probleme mit verschiedenen Rohlingen und DVD-Player

Hoi und gesegnetes Weihnachten!



Ich habe eine Frage an euch, auch wenn sie ein bischen doof ist: Und zwar habe ich mir zu Weihnachten einen DVD-Player gekauft für etwa 100 €uro, einen RedStar von Real. Der spielt alles einwandfrei ab, bin auch mit den voll zufrieden, aber bei einigen bestimmten Rohlingen kann der DVD-Player die CD nicht lesen, bzw nur ab und zu. Mir ist aufgefallen, bei den Rohlingen wenn man durchs Licht schaut fast durchsichtig sind, hängt er sich auf. Obwohl mein PC oder andere Laufwerke die CD einwandfrei lesen können. Nun frage ich euch, ist das normal oder liegt das wirklich nur an dem Rohling, nicht daß mein neuer DVD-Player schon am 2. Tag hinüber ist.



Gruß Tom

Versuch’s mal mit schwarz beschichteten Rohlingen! Die schwarze Beschichtung reflektiert den Laserstrahl wesentlich besser als andere.

Hat bei mir zumindest funktioniert!


Also hängt das mit der Reflektierung zusammen? Eigendlich logisch, denn meine TDK Rohlinge kann man fast nicht durchgucken, bei den anderen schon.


also meiner meinung sind die rohlinge wo man durschaun kann der größte mist da geht auch die beschichtung mit der zeit ab



die schwarze schicht brauchts net unbedingt die sind sauteuer bloß weils schwarz sind



oben ne beschichtung und gut is es


Also Fazit:



Nicht DVD-Player Schrott,





SONDERN Rohhlinge Schrott?


ganz genau!



wenne verbatim oder tdk nimmst… sind die besten dafür!

die haben ne ordentlich dicke beschriftungsschicht!


puhh dann bin ich ja erleichtert…! Wie gesagt, meine TDKs funzen, aber auch markendinger wie BASF gehen nicht immer…komisch.


kann mich nur anschließen. wer transparente rohlinge kauft weiß meist nicht wo vorne und wo hinten ist :wink: und spart am falschen ende. hab auch nur beste erfahrungen mit den tdks gemacht.


Die fast durchsichtigen, ungelabelten No-Name-Rohlinge sind sicherlich für CD-Player mit guter Fehlerkorrektur zu gebrauchen, aber ansonsten mit Vorsicht zu genießen. Verbatim, TDK oder BASF sind da sicherlich eine bessere (und teurere) Alternative.

Ich nutze schon seit einiger Zeit die preiswerten, gelabelten Platinum-Rohlinge, die es in 50er-Spindeln (700 MB) für 13,99 € gibt. Bisher wurde jede dieser CDs von meinem DVD-Player, im Auto (Radio symphony + Wechsler) und von meiner Hifi-Anlage problemlos abgespielt. Bei den teuren schwarzen Rohlingen á la Playstation-CDs hatten meine CD-Player fast immer Leseprobleme.


Also ich bin sehr zufrieden mit den Billigrohlingen die es bei PLUS gibt. Da kosten 10 Stück 5 EUR und es hat bisher alles perfekt funktioniert.



Man sollte aber auch auf die Schreibgeschwindigkeit achten, denn umso schneller man musik-CDs brennt umso schlechter kann die Hifianlage sie nachher lesen (hab mal gehört max 8 fach sei empfohlen)


Quote:


On 2002-12-27 02:58, Christoph wrote:

Also ich bin sehr zufrieden mit den Billigrohlingen die es bei PLUS gibt. Da kosten 10 Stück 5 EUR und es hat bisher alles perfekt funktioniert.



Man sollte aber auch auf die Schreibgeschwindigkeit achten, denn umso schneller man musik-CDs brennt umso schlechter kann die Hifianlage sie nachher lesen (hab mal gehört max 8 fach sei empfohlen)






Das mit den Audi CDs langsam brennen erzählt man nur den Frauen, damit sie a.) nicht soviel Audio CDs gebrannt haben wollen oder b.) es mehr schätzen wenn man sich die „Zeit“ genommen hat eine zu brennen :slight_smile:



Ich benutze seit über nem Jahr die Spindelware (SilverStar, Platinum) und habe keinerlei Probleme, weder mit Daten CDs, Audio CDs noch (S)VCDs, wobei ich (S)VCDs aber mit max. 24x brenne, denn sonst spielt der DVD Player vom Nachbar nicht ab ;-D (aber das macht er auch bei Markenrohlingen)


Quote:


On 2002-12-27 07:20, derchris wrote:



Das mit den Audi CDs langsam brennen …






sollte natürlich Audio CDs heissen … obwohl Audi ja auch passt :wink:


Also mir ist aufgefallen, dass das Radio mit ner CD die 24fach gebrannt ist wesentlich öfter Fehler hat wie eine die man 8fach brennt.

Also sagen wir mal so - bei den 24fach hat er mal ein Problem beim lesen - beim 8fach nicht


Ich habe in letzter Zeit auch öfter mal Probleme mit meinen Rohlingen.

Aldi, Plus und Saturn (Sunstar 50er Spindel) machen bei mir oft Ärger, sind auch alle extrem durchsichtig.



@Frank



Hast du einen Tip wo man im Raum Bo günstige, die auch was taugen, bekommt?


also ich habe einen dvd-player beim e-center gekauft (EDEKA-Gruppe)



ich benutze rohlinge der marken



ALDI tevion

LIDL octron

PENNY giga

EDEKA ?

? silvercircle

? mmore 90mins



benutze alle im auto (98er blaupunktwechsler) und im dvd-player. keine probs.



habe festgestellt, das man bei manchen svcds bei einigen dvd-player ne taste drücken muss, um sie abspielen zu können. bei meinem denver ist es die taste menu (da erscheint pcb on/off)



mfg



cyber


Komisch,so viele Leute haben einen DVD Player,aber keiner hat einen DVD Brenner wunder Ich habe mir einen DVR A05 DVD Brenner gekauft,und das hat sich wirklich gelohnt :slight_smile: Wenn man sich ein bisschen mit diversen Programmen auskennt,kriegt man so gut wie jede DVD kopiert (Das Problem ist ja,das auf einen DVD Rohling nur 4,38GB passen,eine Leih oder Kauf DVD aber die doppelte größe haben kann)


yo devil habe seit geraumer zeit den toshiba sd-r5002 dvd brenner … :wink: einfach genial das teil g wenn man sich noch mehr auskennt dann bekommt man tatsächlich von jedem film ein backup egal wie groß!



… also mein jvc mp3 player im auto liest alles … scheiß egal was für rohlinge und egal wie gebrannt … 4x - 8x - 16x … einfach genial das teil :wink: auch cd-rws ohne probleme …


Quote:


On 2002-12-27 15:15, Gerks wrote:

wenn man sich noch mehr auskennt dann bekommt man tatsächlich von jedem film ein backup egal wie groß!








Ja,aber wenn trotz Smart Ripper & Ifo Edit der Film noch immer zu groß ist,musst du Datenreduktion machen,sprich geringere Datenrate,und das hat dann (kaum erkennbare) Qualotätsverluste. Ich habe es noch nicht versucht,wie das geht,es soll aber mit ReMPEG möglich sein…


ich habe auch einen Dvd Brenner, allerdings liest nicht jeder DVD Standalone Player die Rohlinge, hab verschiedene getestet, kein Plan woran es genau liegt, man hört ja immer andere Sachen :wink:



Also ich habe den Brenner noch nicht solange, habe bisher nur Filme mit DVD X Copy kopiert, schnell & gut, gute Stunde für 1 DVD inkl. Brennen etc., nur hat man nachher 2 DVD’s, aber wenn man DVD Doppelhüllen geht auch das, solang ich noch keine Methode gefunden habe um 1 DVD auf 1 DVD zu kopieren… Bisher haben die meisten Sachen nicht geklappt…



Tipps und Tricks nimm ich gerne an :slight_smile:


Du brauchst das Programm SmartRipper (Das sortiert überflüssige Dateien aus,rippt nur denn Hauptfilm und macht die Macro Vision raus) und das Programm Ifo Edit (das nimmt die überfüssigen Sprachen und Untertitel raus) Und normalerweise passt das dann auf einen Rohling