Passiert ja nichts hier zum A8

Meiner ist nach 15 Jahren A3 (8L und 8P) und 5 Jahren A6 4G ein A8 4H 4.2 TDI von 10.2015.

Ich kann ggf. mit VCDS und VCP helfen.

Auch hatte ich das Head-Up-Display inzwischen auf die Vollversion umgebaut, inkl. Abstandstempomat und Spurhalteassistent.

Bei Fragen zum A8 gerne melden.





2 Likes

Glückwunsch zum schönen A8!

Lieben Dank.
Fährst Du noch einen A3?

Nach 9 1/2 Jahren A3 8L und 5 1/2 Jahren A3 8P den Sprung zu einem Größeren, 5 1/2 Monate ein A5 8T.

Danach ging es richtig los.

5 Jahre einen A6 4G 3.0 TFSI mit 300 PS mit Massagesitzen und Head-Up-Display und Nachtsichtkamera und Umfeldkameras usw.

Und seit 06.2021 den A8 - ein vollausgestatteter 4.2 TDI mit 385 PS und 850 Nm.

Am letzten Samstag bin ich etwa 2 Stunden einen neuen Bentley Flying Spur W12 mit 635 PS gefahren. Probefahrt von Bentley Frankfurt bzw. Bad Homburg.

Aber im Vergleich war der Bentley fĂĽr 300.000 Euro gegenĂĽber meinem A8 fĂĽr ursprĂĽnglich 151.000 Euro viel zu teuer und fĂĽr mich nix Besonderes.

Ich bin sehr glĂĽcklich mit meinem A8.

Vielleicht mal im A8-Bastler Forum anmelden… :thinking:
Hier bist du damit falsch. :wink:

Wenn Du genau schaust, siehst Du, dass hier der A8-Bereich ist.

AuĂźerdem glaube ich kaum, dass ein voll ausgestatteter A8 ein Bastlerauto ist :grinning:

Ein Oberklassemodell fĂĽr etwa 151.000 Euro :laughing:


Leider seit Februar 2013 nix passiert im A8 Forum bei A3 Freunde.de :smiley:

Ich versteh aber das Argument, dass in einem A3 Forum Leute eher auf hothatches stehen als auf dicke Luxusschiffe oder go karts

Ein A8 ist natĂĽrlich schon etwas anderes als ein A3.
Ich war 2003 bei einem Freund von mir mal eine Strecke von ca. 600 Km Beifahrer.
Es war ein 4 Liter TDI Quattro mit 275 PS und Automatik.
Das war schon gigantisch wie der im Sportmodus hochgedreht hat.
Von Ingolstadt bis in der Nähe von Dortmund.
Obwohl mein Freund ihn öfter auf der leeren Autobahn ausgefahren hat, war der Tank bei der Ankunft noch halb voll.

Selbst möchte ich so ein Auto nicht, weil es nicht zu mir passt.
Zudem ist meine Garage aus den 60er Jahren zu schmal und in der Länge könnte es auch knapp werden.

Statt dem A3 vielleicht einen A4 Avant B5 Facelift.
Ich mag die modernen Audis nicht so, weil man da ohne Spezialwerkzeug und Diagnosesoftware und ohne HebebĂĽhne nichts mehr machen kann auĂźer Reifen wechseln FrĂĽhjahr und Winter.

Vor ĂĽber 20 Jahren bin ich gern immer mit dem Audi 100 C3 meines Bruders gefahren.
FĂĽnfzylinder mit 136 PS.
Das war schon etwas anderes als meine 90 PS im Golf 2 GT.

Nach ĂĽber 3 Jahren A3 8P die Erkenntnis das mein A3 8L Facelift das bessere Auto war.