Motor ruckelt und nagelt nach dem Start 2.0 TDI 16V

Hallo zusammen,
meine erster Beitrag und schon ein Problem. Tja, meistens meldet man sich in einem Forum erst an, wenn man eine Frage hat :wink:

Mein A3 8P1 Bj. '11 Facelift, Motor CFFB, 170 TKm, macht seit neustem Probleme. Immer nach einem Kaltstart lÀuft der einfach nicht Rund. Beim Beschleunigen ein ruckeln und zucken und kaum Leistung. Ab ca. 3000 Umdrehungen wird es besser. Auch gibts seither ein extremes Ventilklappern.

Sobald der Motor Warm ist, ab ca. 80 Grad Öltemperatur, hört das ruckeln auf. Das Ventilklappern und Leistungsverlust bleibt.

Es werden keine Fehler abgelegt. Benutze CarPort zum Auslesen.

Das AGR wurde erst vor 20 TKm erneuert. Service - Ölwechsel und alle Filter erst vor 3000 km.

Ich bin etwas Ratlos, wo ich da anfangen muß :man_shrugging:

Einer der Injektoren könnte defekt sein.
Schon mal checken lassen?

Möglich, nein noch nicht.
Kann man das auch irgendwie auslesen?
Oder selbst testen?

Glaub das kann nur Audi direkt oder ĂŒber VCDS.
Man vergleicht glaube ich die Einspritzmengen.
Hatte ich mit CFGB auch mal defekt und gleiche Symptome.
Nur Leistunsverlust wenn warm war nicht da.
Wurde bei mir mit Abgas-Upgrade kulanterweise getauscht


Hallo,
also es waren tatsÀchlich zwei Injectoren am Ende.
Zylinder 2 & 3.
Ich habe jetzt erstmal nur die zwei getauscht, ĂŒberholte, keine neue.
Da gibt es einen Wert den man sich anzeigen lassen kann, dieser darf maximal +/- 0,45 sein. Bei mir beide ĂŒber 1,70.
Jetzt nach ein paar Km erkennt das SteuergerÀt das und die anderen Zwei liegen bei ca. 0,80.
Also diese werden ich auch noch ersetzen.

1 Like

Und die getauschten beiden passen von den Werten her?

Mittlerweile bin ich 3000km gefahren.
WĂ€hrend der ersten 100km hatte ich die Live-Daten immer wieder angeschaut und dort lagen die neuen bei 0,0x - also Top.
Jetzt liegen die beiden neuen bei ca. - 0,30 und die beiden alten bei ca. + 0,30.
Kann es sein, dass das SteuergerĂ€t versucht ein ‚Mittelmaß‘ zu finden? Versteh diese ganze Elektronik noch nicht ganz :grin:
Hatte bisher nur erfolgreich mit alten rein mechanischen Motoren zu tun.

WĂŒrde ja Sinn machen, bei zu stark ungleichen Werten hĂ€ttest Du ja Dein nagelnden Motor wieder.

Das SteuergerĂ€t regelt mit den Öffnungszeiten die Mengen und gleicht diese an. Wenn die Injektoren allerdings verschlissen sind, dann schafft es das nicht mehr.
In deinem Fall waren zwei defekt und das SteuergerÀt hat versucht die anderen beiden anzupassen, was es aber nicht mehr ganz hinbekommen hat. Deshalb ruckelnder Motor, weil ungleiche Einspritzmengen und unterschiedliche Leistung pro Zylinder.
So wie es jetzt ist, scheint es ja wieder zu passen


Guten Abend,

kleines Update:
Nun sind alle vier Injektoren getauscht. Der Motor lÀuft wieder einwandfrei und die alte bekannte Leistung ist wieder da :+1:

1 Like

Angelernt hast du die sicher auch oder ?

Ich glaub die lernt das STG selbst an


Die Injektoren sind einzeln kodiert. Dies muß ins SteuergerĂ€t eingeben werden.
Ob das ohne aber auch geht weiß ich nicht.

Richtig und der jeweilige Code steht auf der Verpackung von jedem Injektor daher frage ich ja

Der Code steht direkt auf den Injektoren. Hatte ĂŒberholte Bosch. Wie original auch drin waren.

Auf den Injektionen steht der org Code beim Überholen Ă€nder der sich je nach Messergebnis

Meinst der Code war alt?
Also die waren in einem Bosch Karton verpackt, das Kunststoff Oberteil mit dem Stecker noch schön dunkel Schwarz, wie neu. Bei den alten war das eher grau vergilbt :smile:
Und wie schon erwÀhnt, Motor lÀuft Top :+1:

Wo lagen die 4 Injektoren preislich ?

GrĂŒĂŸe Kai

Nachtrag: Welche Carport Version hast du zum auslesen ? reicht da die einfache oder braucht man die Pro-version ?

Die Injektoren ca. 900€.
Pro Version brauchst schon.