Klappe von SRA schließt nicht richtig - nachjustieren möglich?

Hallo A3-Freunde,

mein Sportback wurde nach einem Frontschaden vom Freundlichen repariert und dabei die Frontschürze ersetzt. Nun schließt die Klappe der SRA auf der Beifahrerseite nicht mehr komplett, da sie irgendwie hängen bleibt.

Da nochmal an anderen Stellen nachgebessert werden musste, war das Auto letzte Woche nochmal in der Werkstatt. Die Klappe hab ich auch mit angegeben und angeblich wurde die auch gemacht. Nur merke ich davon nichts. Sie bleibt weiterhin hängen.

Da die Werkstatt offenbar nicht in der Lage ist, die fehlenden Zehntelmillimeter nachzujustieren, wollte ich fragen, ob es möglich wäre, das selbst zu machen. Wenn nicht, werde ich es nochmals reklamieren und das Spiel so lange treiben, bis die Klappe endlich normal schließt.

Würde mich sehr über Antworten freuen :slight_smile:

Liebe Grüße

Klappe kann nicht justiert werden, da müsste der Händler mit dremel und Co nacharbeiten, und wsl. neu lackieren… hatte ich an meinem 8Pa und beim A4 8K in der Familie

1 Like

Danke für die schnelle Antwort! Dann wünsche ich meiner Werkstatt viel Spaß, die zweite Beanstandung zu bearbeiten… Dass die das nicht von Anfang an überprüfen…

Hab meine auch schon mehrfach nachgearbeitet, schließt manchmal dennoch nicht sauber. Hab’s aufgegeben und schlage sie zu wenn ich’s beim vorbeigehen sehe. Hab mein Auto aber auch nicht mehr lieb :joy:

Naja, ich hab meinen schon lieb und das kann ja auch nicht „Stand der Technik“ sein. In der vom LKW zerstörten Frontschürze hat es ja auch funktioniert (sogar nach dem Unfall noch) :smile: ich werde das nochmal reklamieren. Langsam hat die Werkstatt an der Reparatur nichts mehr verdient :joy:

2 Likes

Moin
Das selbe Problem hab ich auch.Wue vorher gesagt,im vorbeigehen draufhauen und gut.Bekommen die nicht in griff🤷‍♂️

Ich war heute nochmal bei der Werkstatt und hab mir das zusammen mit dem netten Herrn angeschaut.

Seine Aussage war, dass er sich höchstens vorstellen kann, dass sich das in der Lackierkammer verzogen hat. Ich soll mal auf den nächsten Sommer warten, wenn sich das Plastik erwärmt könnte es sich wieder in die Ausgangsform zurück verformen.

Er hat auch versucht, das händisch etwas zu richten, aber viel gebracht hat es nicht. Die haben da wirklich keine Chance das auszurichten.

Er hat mir noch angeboten, das Auto kurz in die Werkstatt rein zu fahren und diese „Ärmchen“ etwas mit dem Heißluftfön zu erwärmen und auszurichten, aber das hab ich aufgrund von Bedenken bezüglich des Lacks dann doch abgelehnt :sweat_smile:

Also dann, ich berichte im Sommer wieder :joy:

Viel Glück :smiley:

beim A4 war es im Juli ein Jahr mit vieeeeel Sonne und einem Italienurlaub… da hat sich gar nix getan :wink:

Ja, bin auch mal gespannt. Es hängt nur an einem ganz kleinen Punkt, da fehlt vielleicht ein halber Millimeter maximal. Ich werde das beobachten :wink: