Fehlende Leistung nach Tanken kurzzeitig wieder da

Hallo,

mein A3 zeigt ein komisches Phänomen.
Mir fehlt allgemein seit einiger Zeit ein klein wenig Leistung. Wirklich nur ein klein wenig. Fährt immer noch sehr gut. Das letzte Bisschen fehlt irgendwie.

Mittlerweile sind wegen anderen Dingen sehr viele Teile getauscht.
Da denkt man sich erstmal, aufgrund der vielen neuen Teile und deren Toleranzen könne das vielleicht mal so sein.

Was mir aber immer wieder auffällt.
Wenn ich nach der Arbeit tanken fahre →

*Öl 90°
*Wagen warm
*Tankstelle
*Wagen aus
*Volltanken → SuperPlus
*Bezahlen
*Wagen starten
*Losfahren

Die fehlende Leistung ist wieder voll da.

Am nächsten Tag, wenn ich wieder zur Arbeit fahre ist alles wie immer. Leistung wieder weniger.

Reproduzierbar.

Kann sich das jemand erklären?

Danke für Eure Ideen. :slight_smile:

A3 8P 2.0 TFSI CCZA
Fehlermeldungen auslesen ohne Ergebnis.

LG

Hast du Geräusche wenn du den Tank Deckel abnimmst ?

Ne, kein Unterdruck/Überdruck feststellbar.

Kraftstofffilter, Vorförderpumpe, Hochdruckpumpe, Rückschlagventil mit Schlauch (das zum Aktivkohlefilter geht), alles neu.

Eventuell kann ich sehr leise ein Gluckern hören beim Öffnen des Tankdeckels.
Was könnte das denn sein?

klingt dennoch nach Tankentlüftung, bist du schonmal ohne Deckel gefahren? tritt es dann auch auf?

Werde ich ausprobieren.
Danke für den Tip.

Ach ja, Tankentlüftungsventil vorne ist auch Neu.
Das Einzige was da noch nicht neu ist, ist der Aktivkohlefilter und der Schlauch vom Aktivkohlefilter zum Tankentlüftungsventil.

Habe zwar nicht dein Problem gehabt, dochhabe meinen Aktivkohlefilter & das Taktventil (Original) auch erneuert. Meiner hat mir hin und wieder die Fehlermeldung raus gehauen „Tankentlüftung- Durchsatz fehlerhaft“. Bin gespannt ob der Fehler wieder kommt.

Preise bei Audi:
Tankentlüftungsventil: 55€
Aktivkohlefilter: 174€

Und der tankdeckel der ist auch noch alt zumindest ist der noch nicht als neu gepostet

Es kann sich nur um den Tankdeckel handeln. Meinen hätte ich vor zwei Jahren erneuert, da das Gummiband durch gewesen ist. Bin gespannt was er schreibt, wenn er mal ohne Deckel gefahren ist.

Mein Tankentlüftungsventil hat bei Audi 122,87 Euro gekostet.

Was kann denn das mit dem Tankdeckel zu tun haben? :man_shrugging:

Soo,
einen Tag ohne Tankedeckel gefahren.
Das mit der Leistung hat sich gefühlt nicht geändert.
Allerdings hatte ich das Gefühl das mein Grundruckeln im Leerlauf viel weniger war.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage wo ich nun als Nächstes ansetze.

Werde das die nächste Zeit im Auge behalten.
Am Tankdeckel wird es wohl nicht liegen. :wink:

Habe vor Zeiten schon einen neuen Aktivkohlefilter organisiert. Allerdings nur so ein „NTY“-Ding für 30 Euronen.
Den würde ich dann mal tauschen, wenn sich meine Vermutung gefestigt hat.
In der Hoffnung das es damit Besser wird. Bleibt ja nicht mehr soviel übrig.

wenn man fährt, wird Kraftstoff nach vorne in den Motor gepumpt, gleichzeitig müssen die Dämpfe über den Aktivkohlefilter mitverbrannt werden, das lässt natürlich ein Vakuum entstehen, dass durch Luft von außen ausgeglichen werden muss. Wenn die Tankbelüftung schlecht ist, kann sogar der Motor ausgehen, hatte Ich selbst schon bei nem 1.8er Passat :smiley: erkennbar am Blubbern wenn man den Deckel öffnet.

Was schlägst du vor?
Auf welchem Wege wird die Luft von aussen zugeführt?

Über den Tankdeckel würde ich sagen, denn der Aktivkohlefilter funktioniert so, das die Luft durch den runden Anschluss Richtung Tank abgelassen wird. In dem runden Anschluss steckt eine Membrane, die nur vom Motor Richtung Tank durch lässt.

Die Dämpfe gehen doch durch den Filter in die Ansaugbrücke um der Verbrennung beigemischt zu werden.
Das Rükschlagventil sorgt dafür das nichts Richtung Tank geht.