Erfahrungen H&R Federn 45/50-45/50

Hallöchen,

ich habe für meinen 8pa Tieferlegungsfedern gekauft da mir ein Gewinde zu teuer war und ich kein Billigfahrwerk kaufen wollte. Einbau im März geplant.

Ich habe erst vor kurzem Spurstangen, Koppelstangen und Axialgelenke getauscht und nun sind die hinteren Federn und Dämpfer dabei den Geist aufzugeben.
Dann dacht ich mir da mein Geldbeutel nicht so groß ist, kaufst dir hallt H&R Federn + Orginal Dämpfer da ich preislich sogar günstiger wegkomme und es für meinen Geschmack besser aussieht :slight_smile:

Jetzt die Frage hat jemand Bilder von seinem und Erfahrungen zu dem Thema? Ist es besser gleich Tieferlegungsdomlager oder kürzere Spurstangen etc. Irgendwelche Tipps oder Probleme auf die ihr gestoßen seid?

Serienmäßig verbautes S-line Fahrwerk
H&R Federn sind die VA=45-50/ HA=45/50
Felgen sind 8p0601025ab 7,5x17 ET56
Federn sind mit Gutachten

Ich bedanke mich schonmal im Voraus🫶🏽

Ich hätte das komplett Fahrwerk von H&R genommen, ich denke mit original Dämpfern und H&R Federn wirds

  1. teurer.
  2. ist das komplett Fahrwerk aufeinander abgestimmt.(kürzere Dämpfer, Anschlagpuffer usw.)

Dann könntest allerdings auch noch ein bissel was drauflegen und dir ein Gewinde kaufen, obs jetzt 800 oder 1000 Euronen sind :face_with_peeking_eye:

Genau das ist der Punkt ich wollte tiefer aber das S-Line Fahrwerk ist ja schon von Haus aus 2,5cm tiefer

Die Federn hab ich Neu sehr günstig für 208€ mit ABE bekommen und die sind eintragungsfrei.

Die günstigsten H&R Gewindefahrwerke die ich gefunden habe kosten gut 800-1000€ MEHR😅

Da mein Geldbeutel das nicht hergibt musste ich auf sowas ausweichen zudem ist es mein Erstwagen der auch schon fast 310tsd km gesehen hat und bald 19 Jahre alt ist. Ich wollte kein billig Gewinde von TA-Technix oder Ähnliches da ich viel negatives gehört hab und anscheinend der Fahrkomfort deutlich schlechter ist wie bei H&R Federn. Drum meine Frage ob jemand Erfahrungen damit hat🙈

Moinsen,
wenn Du etwas tiefer als das S-Line willst, dann können es nur die HR Extratief sein.
In Verbindung mit 18" Rädern keine schlechte Wahl.

Die HR haben zu Anfangs aber einen kleinen Schönheitsfehler.
Die ersten paar hundert Kilometer wird die Fuhre bocken wie ein wilder Esel.
Die Federn müssen sich erst „setzen“. Wenn Du das hinter dir hast, macht das Fahrwerk aber echt Laune.
Klar, mir Gewinde würds noch nen Tacken tiefer gehen - was aber wirklich überhaupt keinen Sinn mehr macht. Du kommst mit dem Extratief gerade noch so über nen Feuerwehrschlauch der auf der Straße liegt.
In der Werkstatt auf die Hebebühne wird das auch immer ein kleines Problem werden, weil es echt fast zu tief ist.
Mit TÜV und Co gibt es beim eintragen keine Probleme.

Ich habe ja angegeben was für Reifen/Felgen ich diesen Sommer fahre aber mit den 17 Zoll Orginal Felgen sollte das keine Probleme oder Schwierigkeiten geben ich fahr öfters an den See über Feldwege und 1-2 mal im Jahr nach Kroatien die haben Schlagloch Straßen vom allerfeinsten, sollte hallt noch fahrtauglich sein😅

Bin mit 18 Zoll ET35 in Kroatien unten gewesen + 4Personen und dachte ich komm ohne Radhausschalen zurück so sehr wie das geschliffen hat😂

Es gab von H&R die 35er und die 45-50er Federn auswählen. Keine Ahnung ob die 50er schon die „tieferen“ sind.

Ich versteh nur nicht wenn ich die 35er genommen hätte wäre ich nur, laut anderen Foren 10mm tiefer gekommen da das S-line schon von Haus aus 25mm tiefer ist als der normale. Versteh ich ned ganz aber wird schon stimmen deshalb hab ich die 50er genommen. Vielleicht noch 10er Distanzscheiben aber erstmal montieren und schauen😅

Hast du die 50er Federn verbaut? @Schrauber

Die HR Extratief kommen zum eh schon tieferen S-Line nochmal um gut 3 cm runter.
Ob das nun 50er waren kann ich dir gar nicht wirklich sagen.
Ich hatte den S-Line Quattro und war damals am schwanken ob nun Gewinde oder nicht.
Ich habe die original S-Line Dämpfer belassen und mich gegen das Gewinde entschieden,
da ich dieses eh nie mehr verstellt hätte.
Mit ein wenig Spur- und Sturzjustage ging der Hobel beinahe wie ein Gokart um die Ecken.
18" und ET 35 sind zuwenig. Die Felgen waren bei mir 8" breit mit ET 40 ohne Platten (Kinderkram). (Xtra Wheels Callisto) Reifen immer Michlin Pilot Sport 3 oder 4 oder Super Sport.
Die standen super im Radhaus.
Geschliffen hat da nix ausser die Winterreifen (Pilot Sport Alpin aber auch nur wenn’s extrem eingefedert hatte). Conti Winter TS 8xx waren nie ein Problem. Mit den 18" fährt man doch noch relativ komfortabel und dennoch merkst du wenn der Reifen kurz vor dem Haftungsverlust seinen „Überschnapper“ (walken) hat.
Beim 19" ist das nicht mehr gegeben - fährt sich auch bescheiden.
Mit 17ern bist Du aber auch gut beraten.
Weniger Bordsteinkontakt der Felgen und bei den Michelin mit einem höheren Load Index immer noch ausreichend steif. (Familienfreundlicher ist das obendrein)

Die H&R Angaben beziehen sich meines Wissens immer auf ein Standardfahrwerk (Attraction).
Das Ambition ist dann etwas tiefer (25-30mm) das S-Line nochmals tiefer (5-7mm).
Rechnerisch macht das so um 50mm beim Extratief, wobei du berücksichtigen musst, das sich das noch um einige Milimeter setzt.

Edithchen: Spur einstellen nach dem Tieferlegen nicht vergessen! (und auch die Scheinwerfer neu einstellen lassen)

Achsooo ich dachte das maximale mit „setzten“ wären die 50mm max.tiefe

Gut zu wissen vielen Dank für den Input ich werde die Federn einbauen und auf der selben Hebebühne mit meinem Bekannten die Spur einstellen👍🏼

Als ich die 18er hatte mit normalen S-Line Fahrwerk ging der hervorragend um die Kurven aber die ET war zu niedrig und die Dämpfer hinten geben ja den Geist auf das schleifen war schon störend😅

Ja genau die H&R beziehen sich auf das Standard Fahrwerk ich glaub Ambition war 15mm tiefer und das S-line 25mm. Drum dacht ich mir wär es fast sinnlos das 35er zu bestellen wenn ich für 30€ mehr das 50er bekommen hab.

Das gute ist das ich bei den 17zoll mit den 225/45/17 nix eintragen muss, 7,5“breite find ich auch in Ordnung aber ET56 ja da könnt ich vielleicht Distanzscheiben brauchen.
Die 18zoll zb. müsste ich per Einzelabnahme eingetragen lassen kosten laut Onkel TÜV gute 200€ plus bördeln und Plastik Spritzschutz hinter den Rädern wie ein alter Subaru, ich dachte mir nur nie und nimmer mein freund😂

Ich muss meine Dämpfer wegen Defekt tauschen, du meintest du hast deine S-Line Dämpfer gelassen warst du damit zufrieden?

Hast du vielleicht ein Bild von deinem Kutter mit den Extratief Federn?

Bin schon ganz aufgeregt das ist hallt ärgerlich wenn man im Herbst/Winter alles bestellt und kauft aber erst im Frühling umbauen kann😅

Bei meinem waren 18" beim S-Line schon ab Werk drauf. Allerdings mit ET 57.
Das habe ich auch gleich so gelassen.
Die originalen wurden dann die Winterfelgen und die etwas breiteren neuen mit weniger ET zu den Sommerfelgen.
Die S-Line Dämpfer waren voll Ok.

Bei 18" musst du eigentlich nix bördeln.
Bei ET 40, 8" Felgenbreite (225er Reifen) hat das mit den Michelin Pilot Sport gepasst.
Ein Finger passte gerade so rein.
Ach ja - ich hatte noch die dickeren Eibach Stabis drin.
Die TÜV Abnahme, also Federn, Stabis, Felgen habe ich dann via Einzelabnahme in einem Aufwasch gemacht.

Bördeln geht für meinen Geschmack mal gar nicht.
Da machst du viel zuviel kaputt damit.
Das gammelt meist in kürzester Zeit.
Die Radhausabdeckungen waren bei mir allerdings Pressfilz ab Werk.
Selbst wenn da mal was schliff macht das dem Reifen gar nichts - keinerlei Abrieb festzustellen.
Schleifen aber wie gesagt nur bei den Winterreifen und ebenso 8" breiten Felgen.
(Die originalen 7,5er waren nach 8 Jahren einfach zu fertig)

Edit:
Was das Setzen betrifft: Die Federn müssen sich erst mal einarbeiten.
Erst dann kommt der echte Spass damit.
Bei Eibach geht das etwas schneller als bei H&R.
Ansonsten ist die Federcharakteristik aber sehr ähnlich, wobei man sagt das die Eibach etwas besser seien. Ich denke das ist auch ein wenig Geschmackssache.

1 Like

Hatte Borbet XL in 8,5x18 ET35 montiert gehabt als ich mir den Kutter gekauft hab, da meinte der Onkel TÜV geht garnicht du musst Bördeln, Spritzschutz und und und der hat so gar keine Lust gehabt😂
War mir alles zu viel Arbeit und zu dumm ich bin da ganz deiner Meinung was Bördeln angeht👍🏼

Ich wusste nicht das der 8p mit 18 Zoll ausgeliefert wurde aber sehr gut 18 Zoll stehen dem Auto sehr gut.

Aber Sau gut das man sich hier untereinander so toll austauschen kann, hab in meinem Freundeskreis leider nur BMW und Benz Fahrer😂

sobald du Distanzscheiben ran ballerst wars das aber mit der ABE, also doch wieder eintragen :slight_smile:

Spur einstellen würde ich nicht gleich machen, erst wenn sich die Federn gesetzt haben (was sie laut Hersteller ja gar nicht tun) sonst machst du es am Ende 2 mal.

Uiui - 8,5x18 ET35, dass passt natürlich gar nicht.
Selbst bei 8" breiten 18er Alus haut das nicht hin.

Distanzscheiben sind Kinderkram.
Die bekommst Du so gut wie nie ordentlich zentriert.
Bei Scheiben hast Du ja immer zweimal Spiel.
An der Achse und an der Felge. Das kann also nie 100% sauber klappen.
Und selbst wenn Du es mit den üblichen Tricks hinbekommst, spätestens nach der 10 Bodenwelle oder drei Schlaglöcher weiter ist die Zentrierung meist futsch.
Es mag für den einen oder anderen nicht viel sein, aber das Spiel summiert sich und oft hat man dann eine ganz leichte Unwucht.

Wenn ich die Räder bündig im Radhaus will, dann muss ich halt entsprechende Felgen suchen.
Wirklich passende und auch schöne Felgen sind dann fast immer teurer.
Mit ABE gibt es dazu meist auch kaum etwas.
Also immer Einzelabnahme, Gutachten natürlich vorausgesetzt.

Wegen der Spureinstellung:
Wenn ich mal von einem Attraction ausgehend um 50-60 mm tiefer gehe,
würde ich die Spureinstellung direkt nach den Arbeiten machen.
Wenn sich die Federn noch 2-3 mm setzen, kann man das vernachlässigen.
Wichtig wäre aber vorher ein paar Runden zu drehen, Bremsen, Gasgeben, ein paar flotte Kurven, so das sich die Federn schon mal etwas einarbeiten.

Das gute ist das ein Bekannter mir die Spur einstellt zu einem guten Preis mit top Werkzeug.

Ja ich hör auch dies und das was Distanzscheiben angeht wenn’s zu fürchterlich aussieht dann probiere ich es vielleicht doch aus und mache wohl oder übel meine eigenen Erfahrungen🙈

Mit den 8,5x18 fuhr ich wie ein Busfahrer aber Bullig breit war er schon😂 ich hab wirklich keine Ahnung wie der Vorbesitzer so 15 Jahre im Sommer ohne Eintragung gefahren ist bzw. durchgekommen ist beim Freund & Helfer aber dafür sahen die Rathäuser tip top aus.