Doppeltemperaturgeber

Hi Leute,

Mein neu ersetzter doppeltemperaturgeber 4 polig, zeigt laut klimacode kanal 49 30 Grad an.

Bei Kanal 51 (Motortemperatur) 15 Grad, das Auto ist die ganze Nacht gestanden.

Die Temperatur bei Kanal 49 ist doch dann nicht korrekt oder

Motor: avu 1,6l

Hi,

das könnte schon passen, denn der Doppeltemperaturgeber liefert echte und geglättete Temperaturwerte.

Dadurch bleibt der Zeiger im Kombiinstrument während der Fahrt immer auf 90°C, obwohl die echte Temperatur beim AVU zwischen 90°C (längere Zeit Volllast) und 105°C (Teillast) schwanken kann.

Wenn also ein Wert bei ca. 90°C bleibt und der andere (nach der Warmlaufphase) zwischen 90 und 105°C pendelt, sollte alles in Ordnung sein.

Tja wenn es mal so wäre, wäre ich froh.

Neuer doppeltemperaturgeber (febi) drin keine 90 grad
neues kennfeld Thermostat (febi) drin keine 90 grad

Nochmal neues kennfeld Thermostat (meyle) immer noch keine 90 grad im ki, deswegen fragte ich nach der Temperatur.

Hm, damit sollte eigentlich alles passen. Wie hoch ist denn die Temperatur? Über oder unter 90°C? Ich habe schon gelesen, dass bei manchen KI die Temperaturanzeige defekt sein kann…

Hast du die Möglichkeit, die Temperaturen über OBD auszulesen? In VCDS wäre es bei „Motor“ der Messwertblock 131 und bei „Schalttafeleinsatz“ der Messwertblock 003.

Falls ein elektrisches Problem mit dem Thermostat vorliegt, würde das auch im Fehlerspeicher bzw. im Messwertblock 131 stehen.

@TMTYD könnte gut sein das du ein Jäger Tacho verbaut hast diese haben öfter mal den Fehler

Eher unter, meistens so zwischen 70 und 80 Grad, höher geht er nicht. Also ein defekt am KI schließe ich aus, da es damals vor dem tausch genau 90 grad angezeigt hat.

ich habe nur autoaid pro, leider kein vcds und in meiner Umgebung gibt es auch keinen soweit ich weiß.

Vor dem Tausch des kennfeld thermostat und dem doppeltemperatur geber, hat das KI ganz normal steigend auf 90 grad angezeigt, als schließe ich das aus. Aber danke

Dann würde ich mal darauf tippen, dass das Thermostat aus irgendeinem Grund dauerhaft offen steht, entweder durch einen elektrischen Fehler oder mechanische Blockade.

Wenn ein elektrischer Fehler im Thermostat vorliegt, würde das auch im Fehlerspeicher abgelegt werden.

Ich kenne Autoaid pro leider nicht, aber da müsste es ja auch möglich sein auf einzelne Sensoren zuzugreifen. Vielleicht gibt es da (wie in VCDS) zum Thermostat auch einen Bitcode, der verrät, ob die Thermostatregelung gerade aktiv ist und ob sie gerade (je nach Last) von dem kleinen auf den großen Kühlkreislauf umschaltet. Da könnte man sehen, ob das Thermostat korrekt arbeitet.

Aber auch das neue zweite Thermostat ?

Es gibt die Option Sensordaten auszulesen, allerdings bin ich nicht dazu gekommen mir wieder die Sensordaten anzuschauen.

Naja, möglich wäre es schon… An dem Thermostat sind Plastikteile, wenn da jetzt Teile vom alten Thermostat abgebrochen wären oder im großen Thermostatgehäuse was blockiert (das wurde ja nicht getauscht oder?), könnte auch das neue Thermostat nicht richtig schließen. Bei den älteren AEH/AKL habe ich hier mal gelesen, dass auf die Einbaurichtung des Thermostats geachtet werden muss. Das ist aber wohl bei APF/AVU kein Thema mehr.

Auslesen wäre bei Gelegenheit wirklich sehr hilfreich. Aber du kannst ja mal nach 5-10 km Fahrt die Wasserschläuche anfassen. Die am Thermostat sollten schon warm bis heiß sein, der obere Schlauch zum Kühler dagegen eher noch kalt. Denn das Thermostat öffnet normal nur bei hohen Temperaturen (105°C), unter Volllast oder nach längerem Stand im Leerlauf…

Wäre der Schlauch trotzdem schon warm, würde das darauf hindeuten, dass das Thermostat (und der große Kühlkreislauf) dauerhaft offen steht, wodurch der Motor nicht richtig auf Temperatur kommt.

Also meins sieht so aus kennfeld Thermostat

Also alte Plastikteile sind da im Anschluß nicht mehr drin, ok muss ich mal schauen mit den Schläuchen. Danke

Habe mal wieder Zeit gefunden gehabt mich damit zu beschäftigen, habe jetzt mal ein Doppeltemperaturgeber von der Marke Meyle gegen das von Febi getauscht.

Und dazu ein paar Videos gemacht:
Temperatur

Meines erachtens sieht das ganz gut aus, zu den Schläuchen kann ich sagen die sind alle warm bis heiß, auch der obere der zum Kühler geht