Beratung zum Steuerkettenwechsel bei Audi A3 8P 1.8 TFSI mit hoher Laufleistung

Liebe Audi-Community,

ich bin neu hier und hoffe auf euren Rat. Ich habe mir kürzlich meinen ersten Wagen, einen Audi A3 8P aus dem Jahr 2007 mit dem 1.8 TFSI Motor und einer Laufleistung von 232.000 km, zugelegt. Leider habe ich erst nach dem Kauf erfahren, dass die Steuerkette gewechselt werden muss – ja, ein bisschen blöd gelaufen, da ich mich nicht wirklich auskenne.

Zusätzlich ergab das Auslesen in der Werkstatt, dass Fehler auf den Zylindern 1, 2 und 3 vorliegen, nur der 4. Zylinder scheint einwandfrei zu funktionieren. Die Mechaniker waren sich nicht sicher, ob dies direkt mit der Steuerkette zusammenhängt oder ob eventuell andere Defekte vorliegen.

Meine Fragen an euch:

  1. Lohnt sich ein Steuerkettenwechsel bei dieser Laufleistung überhaupt noch?
  2. Falls ja, welche zusätzlichen Wartungsarbeiten oder Teilewechsel würdet ihr empfehlen, wenn man bereits so tief in den Motor geht?

Ich bin für jeden Rat dankbar und bitte euch, mein Anfängerwissen nicht zu hart zu beurteilen.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Beste Grüße,
Dario

Welchen Motor kennbuchstabe hat das Auto

Kette gleitlager spanner evtl Wasser bzw Öl pumpe je nach Motel

AFT / BYT , wenn ich mit den Rubriken richtig liege.

Das ist noch der alte ohne die Öl bzw Kolben Probleme

Kommt dann ganz auf die Kosten an was die Aktion kosten soll

Deswegen auch die Frage. Das Material kann ich selber kaufen. Den Einbau/Wechsel müsste ich dann bezahlen. Es hängt jetzt davon ab, was ich alles wechseln würde. Bis man es nicht aufmacht, kann man mir auch nicht genau sagen, wie viel es kosten würde. Was sicher getauscht werden muss, ist die Steuerkette.

Deswegen wollte ich von der Community wissen, wenn man sich schon für den Wechsel der Steuerkette entscheidet, was sollte man bei der Laufleistung noch wechseln, wenn man von dem besten Fall ausgeht (also das nur die Steuerkette defekt ist)?

Hallo dr.werk,
was für Fehler standen denn im Speicher für die Zylinder 1,2,3?
Ich habe ja vor Kurzen den Wechsel des Steuerkettensatzes beim BZB (Bj. 2008, 192000) hinter mir, da waren die reinen Arbeitsstunden bei ca. 9. Bei der Laufleistung kannst du auch mit einen neuen Ölpumpe und den Lagerbock für die Nockenwellen rechnen. Nockenwellenversteller könnte auch noch dabei sein.

Gruß
Maik

Hallo Maik,

zuerst einmal vielen Dank für deine Antwort.

Leider weiß ich nicht genau, welche Fehler ausgelesen wurden. Es war etwas mit „Zündung“ oder „Verbrennung“, aber ganz genau kann ich es leider nicht sagen.

Die Jungs meinten auch, dass ich die Zündkerzen auf jeden Fall erneuern müsste. Das man dann noch schauen müsste, ob und wenn wo das Öl oder Wasser verliert.

Gibt es vielleicht ein „Gesamtpaket“ an Teilen, den ich vielleicht kaufen könnte, der für so einen Service gedacht ist?

Liebe Grüße
Dario

Zündkerzen und Spulen fallen gerne mal aus neue rein kostet nicht die Welt aber bitte die richtigen !

1 Like

Ich war jetzt bei einem anderen Mechaniker und nach seiner Meinung ist es nicht die Steuerkette. Zündkerzen hat er gewechselt und der Fehlercode, der jetzt noch erscheint ist 53138.
Er ist der Meinung, dass er irgendwo Luft zieht.

Hat jemand damit Erfahrung?

Hallo dr.werk,
ah, irgendwie kommt mir der Fehler bekannt vor, bei mir hieß er „P3138 Saugrohrklappen-Luftstromsteuerung Regeldifferenz“. Na gut, statt der 5 ein P, hmm… Bei mir wurde dann dann der Ansaugkrümmer mal unter die Lupe genommen, gründlich gereinigt, das Potentiometer und die Saugrohrklappen instandgesetzt. Das AGR Ventil Abgassteuerung wurde auch getauscht.
Der ganze Ansaugtrackt verdreckt tierisch bei den TFSI. Danach war Ruhe, kein Ruckeln und kein Fehler mehr im Speicher.

Gruß
Maik

Hi,

Ich habe genau den selben Audi. Damals 2007 als Neuwagen in Neckarsulm abgeholt. Motor Code: BYT. Obwohl meiner „erst“ 162tkm runter hat, habe ich jetzt gerade aktuell, doch einiges an Instandsetzungen machen müssen. Vakuumpumpe am Deckel undicht. Siehe Bilder:


Die Dichtung im Deckel gibt es nicht als Ersatzteil, was bei der Abnutzung des Deckels durch den Flügel sowieso Irrelevant ist. Also neue Vakuumpumpe rein. Schau also mal, ob da vielleicht dein Ölleck ist. Es wurde bei AUDI leider genau zu der Zeit auf den neuen Motor BZB umgebaut. Was bedeutet, das viele Teile vom BYT Ersatzteilos gestrichen wurden. Somit musste ich einiges umbauen.

Kurzum, gewechselt habe ich die Kraftstoffhochdruckpumpe, weil der Geber an der Pumpe einen Fehler aussendete und die Motorkontrollleuchte anging. Dort dann anderer Adapter etc. einsetzen müssen. Wasserflansch vom Zylinderblock zum Wärmetauscher undicht und nicht mehr Lieferbar. Auch den vom BZB einbauen müssen, sowie die 2 Schläuche vom besagten Flansch zum Wärmetauscher. Passt alles super.

Auch der Ölabscheider ist beim BYT Bj. 2007, die komplette Motorabdeckung. Dort hängt auch das KGE mit dran. Und nicht wie beim BZB direkt auf dem Ventildeckel. Falls irgendetwas Falschluft zieht, kann dieser Ölabscheider (Komplette Motorabdeckung) auch einen Riss haben. Hier mal ein Bild davon:

So müsste die Motorabdeckung bei Dir aussehen?!

Ich habe jetzt so ausgeholt, damit du gegebenenfalls nicht am verzweifeln bist, wenn Dir gesagt wird, das es irgendwelche Teile nicht mehr gibt. Alles was ich hier sage, waren tagelange Recherche meinerseits. Nicht mal Audi gab mir diese Infos. Dort hörte ich nur, schau mal bei Audi Tradition nach -.- .

Audi A3 8P Bj. 2007 Code BYT, ist wirklich eine Sache für sich. Am Saugrohr ist ein Geber, wenn also was am Saugrohr nicht mehr richtig öffnet, etcpp. dann müsste eigentlich dieser Geber einen Fehler
ans Steuergerät senden. Vielleicht ist es der Rollenstößel hinter der Kraftstoffpumpe? Wurde der schonmal gewechselt?

LG

2 Likes

Was auch noch sein kann ist, dass die Zylinderkopfdichtung zwischen den Zylindern durch ist. Diese trennt ja auch die Zylinder voneinander. Einfach mal Kompression messen und falls da was nicht stimmt, mit Luft die einzelnen Zylinder abdrücken. Es kann nach dieser Laufzeit auch der Kopf durchgewaschen sein. Die Zylinderkopfdichtung wäre noch das „kleinere“ übel. Aber alles nur Spekulationen, aber im Bereich des möglichen^^