Audi A3 1.4T Steuerkette gelängt?

Hallo,
Es geht um meinen Audi A3 Sportback 1.4TFSI.
Baujahr 05/2010
Kilometerstand 111500km
Erste Steuerkette

Seit einiger Zeit kommt es beim Kaltstart vor das es oft rasselt. Auch wenn er ca. 2 Stunden stand rasselt er ein paar Sekunden.
Jetzt stand er ein paar Tage in der Garage und ich hab den Kaltstart mal aufgenommen.
Ist das die Steuerkette oder was ist das? Hört sich ja fast an wie ein alter Diesel.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Danke!
Hier mal ein Video davon:
https://youtube.com/shorts/1P_Dnvx7JOA?feature=share

Spanner und Kette würde ich sagen

Okay und wie stell ich das jetzt am besten fest?
Zur Werkstatt gehen und sagen ich glaub meine Steuerkette ist gelängt?

Kannst du den Speicher auslesen ?

Wenn dann beim Händler.
Aber Fehler hab ich keine kann das sein?

Ja kann sein der Fehler kommt erst recht spät wenn es schon fast zu spät ist

Oh okay also einfach mal hin fahren und auslesen lassen.
Was mach ich denn wenn kein Fehler raus kommt?

So habe es heute auslesen lassen.
Fehler war keiner drinne
Was soll ich jetzt machen?

Spanner wechseln oder halt beides. Würde aber erstmal nur Spanner machen.

Wenn alles auf ist auf jeden Fall alles tauschen am besten gleich auch die Wasserpumpe die läuft da auch mit drüber meine ich

Also die Werkstatt meint sie können die Steuerzeiten prüfen.
Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kette überspringt aber ziemlich hoch…

Hallo,
a) seit wann ist dir dieser Ton aufgefallen?
b) auch im Sommer, wenn es warm ist?
c) geht die Drehzahl wieder runter nach einer Weile?
d) wie lange rasselt er denn?

Moin, würde auch sagen dass es die Kette ist.

Was spricht dafür ?

-Rasseln
-115.000km auf erster Kette

Was spricht dagegen ?

  • kein Öl Verbrauch (?)
  • keine Späne im Öl (?)

Was solltest du tun ?

-Kette
-Spanner
-Gleitschienen
-Wasserpumpe

Warum ?

Wenn sich die Kette langt und überspringt dann ist dein Motor im Motoren-himmel.
Ich würde sowieso niemals 120.000km mit der selben Kette fahren :dizzy_face:

Ich persönlich würde die alle 80.000-100.000km wechseln lassen…

Der Preis ? (Achtung ! ! Schätzpreise ! ! )

Ca. 2.000€ - 3.000€ bei Audi
Ca. 1300€ - 1800€ bei ner freien

Korrigiert mich wenn ich mich irre.

Grüße

Das wäre dann aber eine teure Geschichte…

Also wir wollten Mal ne 1.4 vom Kollegen von meinem Vater kaufen, der hatte erst die Kette gewechselt und bei ner freien ca. 1500€ bezahlt, was wohl ein guter Preis sein soll.

Habe immer Zahnriemen Motoren gehabt bisher von daher kann ich’s nicht genau sagen.

Deswegen sagte ich Schätzwerte.

Und bei 20.000km im Jahr (was viel ist, ich habe ca. 12.000km) sind’s halt immernoch alle 5-8 Jahre. Und das ist dann mehr wert als ein neuer Motor :slight_smile:

Zumal die meisten ein Auto heutzutage ja nicht länger als 5 Jahre fahren… (Laut Statistiken).

Ich zb. Hab meinen kleinen schon ca. 10 Jahre und meinen dicken ca. 5 Jahre jetzt (fahre beide aber auf Saison Kennzeichen seit letztem Jahr ).

Mfg

Für Vielfahrer mit 30-40.000km jährlich ist das aber nix…

Die fahren dann für gewöhnlich auch Diesel :hammer:

@ BlubbFisch

Bei den Baujahren um 2010 wurden fehlerhafte Steuerketten verbaut, dass Problem ist ja längst bekannt, egal welcher Motor mit Steuerkette. Bei einem gingen die Probleme früher los, bei den anderen später. Bei mir war es bei ca. 110000km. Normalerweise sind diese wartungsfrei und halten ewig, zumindest in der Theorie. Ab einem bestimmten Baujahr gibt zwar eine Überwachung die die Kettenlänge überwacht, aber bis die Fehleranzeige an geht kann es schon zu spät sein. Und es wird nur die grosse Kette überwacht. Bei mir sind 3 Ketten vorhanden …