Abziehwerkzeug Motorlager selber herstellen

Warum teures Spezialwerkzeug kaufen wenn man’s selber fräsen kann :stuck_out_tongue: und nein, nix davon is gedreht.

Wer die CAD Modelle braucht, kann sie zur Verfügung stellen :stuck_out_tongue:
Ist fürs ∅91mm Motorlager im Aggregateträger beim TDI

Verleih es doch :grinning: … blöde 20 Zeichen hier @gerks … kannste alt User davon befreien bitte

1 Like

Aktuell klappt es leider nicht. Hatten schon alles auseinander aber der Teller verkeilt sich scheinbar immer beim Auspressen…is alles eine Kacke…ich überleg mir das noch n zweites mal bevor wir morgen eventuell einen nächsten versuch starten, vorher den teller ein wenig mit dem schleifbock verkleinern.

Bin mir gerade nicht mehr sicher, wie es mit dem Werkzeug damals ging, aber ich meine du brauchst an der stelle, wo die Drehmomentstütze ist ein Auffüllstück Rundung Dummimetalllager und einmal damal es nicht rausgedrückt wird diese Rundung, die am Agregatteträger montiert wird.

Danach geht es super einfach raus und wieder rein.

1 Like