[A6] Geber Motorlager abgebrochen

Leute,
mir ist gerade der Geber am Motorlager meines A6 abgebrochen. Meine Frage: Wie wirkt es sich aus, wenn ich das so lasse?
Bitte keine Vermutungen posten, sondern wissen :wink:

Gruß Timur

Der Geber an deinem Motorlager ? Seit wann gibt es motorlager mit gebern ?

Bitte mache mir mal nen Photo und ne angabe mit Baujahr und Motorkennbuchsataben und welche seite.

Die Motorlager dienen ja dazu Schwingungen die durch den Motorlauf entstehen so gut wie möglich entgegenzuwirken. Das einzige was du evtl merken könntest ist das du jetzt die Schwingungen die durch den Motorlauf enstehen mehr wahr nimmst, und dem Fehlerspeichereintrag der vorhanden ist.

Gruß Thorsten

Audi A6, Bj 1999, 2.5 TDI Quattro. Motorkennbuchstabe: AFB
Ein Photo kann ich nicht machen, keine Digicam zur Hand, Handy hat keine Cam :wink: Es handelt sich um das Motorlager Beifahrerseitig. Das ist ein zweipoliger Stecker. Ein schwarzes und ein Rot/weißes Kabel. Teilenummer ist nicht darauf vorhanden. Es sieht aus, als sei das PlastikgehĂ€use auf dem Lager aufgeklebt, mittig im Geber befindet sich ein kleiner Pin, im Lager ist eine Aussparung, wo der Pin rein passt


Korrekte Bezeichnung: Stecker fĂŒr hydraulisches Motorlager

Ahh nun weiss ich was er meint ^^ Nein erstmal passiert nichts denn wenn ich mich nicht töusche ist "offen" = OK


Da der geber selber nichts an dem Lager Ă€ndert, sondern nur feststellt das die Hydraulikkammren gerissen sind, das Lager somit verschlissen wĂ€re, Ă€ndert sich fĂŒr dich ncihts. Auch nichts spĂŒrbares, denn das Lager nimmt keinen Einfluss bzw steuert nichts. es ist quasi nur nen "Checkschalter " wie am Bremsbelag :slight_smile:

ok, vielen Dank fĂŒr die Antwort! Also brauche ich mir keine Sorgen zu machen?

Falsch
:wink:

In dem Motorlager ist ein Magnetventil verbaut, und kein Checkschalter.
Bis 1000-1100 U/min ist das Lager weich eingestellt
und bei Drehzahlen ĂŒber 1100 U/min ist das Lager auf hart eingestellt.
Um wie gesagt den Motorschwingungen entgegenzuwirken

ok, ich versuche mal, den Schalter anzukleben. Hab da ÂŽnen sauguten Industriekleber. Das Problem jetzt nĂ€mlich ist: Im Standgas lĂ€uft bder Motor normal, sobald ich ĂŒber 1300 U/min gehe kommt nichts, ruckelt wie Hölle und aus dem Auspuff qualmt es, als ob Luzifer persönlich im Abgastrakt BlĂ€hungen hat.

Das wird nicht daran liegen, soviel einfluss haben die Lager dann doch nicht:-)

Gruß Thorsten

Richtig! Es lag an einem angesaugten Lappen
 Heut ist echt nicht mein Tag!

Man lernt nie aus, dank dir Jung.

Ich denke dein motorfehlerspeicher sollte gefĂŒllt sein mit deiner "ruckelaktion"
 :wink:

Das ist das schöne an diesem Forum, man lernt echt nie aus. Danke euch beiden!
Den FS muss ich morgen eh auslesen lassen, zumal das Getriebe in den Notlauf geht

Schönen Sonntag euch!