A3 ruckelt bei Betriebstemperatur

Hallo Gemeinde,

da ich in der Suche keinen passenden Thread zu meiner Problematik gefunden habe, versuch ich es mal mit einem neuen Thema.

Zum Fahrzeug:
Audi A3 8L FL
Baujahr: 2003
Motor: 1.6 BFQ

Zur Problematik:
Wenn mein A3 erstmalig aus dem Kalten heraus gestartet wird, läuft er vollkommen zufriedenstellend auch auf längeren Strecken.

Sobald ich allerdings die Fahrt unterbreche und ihn anschließend im warmen Zustand wieder starte (es reichen wenige Augenblicke später) beginnt er beim Beschleunigen zu stottern. Es fühlt sich prinzipiell wie kleine Zündaussetzer an, die sich je nach Fahrweise, Temperatur immer mehr anhäufen. Das ganze geschieht zwischen 1200 und 4000 Umdrehungen, wobei es nach oben hin seltener auftritt. Wenn man absichtlich sehr untertourig fährt, kann man das Phänomen zusätzlich provozieren.

Die Zündspule wurde vor kurzem erst neu gemacht und Kabel mit Kerzen sind auch erst 2 Jahre alt. Ich sehe den Ursprung des Problems wahrscheinlich in der Stauwärme des abgestellten Motors, oder irre ich mich da?!

Hat von Euch jemand vielleicht schon mal ähnliche Probleme gehabt?
Kann mir vielleicht jemand einen entscheidenden Tipp geben? Vielen Dank im Voraus!

Hatte ich auch, hab dann jetzt den Ansaugschlauch erneuert und die Drosselklappe gereinigt :+1: