A3 Cabrio im Winter fahren..?

Hallo! Nachdem ich im letzten Januar von einem A3 8P Cabrio auf ein 8V Cabrio umgestiegen bin, hätte ich vor diesem Winter noch ein paar Fragen an andere Fahrer.
Ich habe leider keine Garage für das Cabrio.
Wie stellt ihr sicher, dass die Scheiben nicht angefroren sind und somit beim Öffnen der Türen runter fahren können? Ich hatte mir beim 8P eine Halbgarage gekauft, die man in die Türen einklemmen konnte und mittels Magneten an die Türen und an den vorderen, metallischen Teil des Daches befestigen konnte. Wenn ich das nicht vergessen hatte, waren die vorderen Scheiben immer frei.
Leider hat das 8V Cabrio nur einen sehr kurzen magnethaftenden Streifen. Hier wird das nicht funktionieren. Wie löst ihr das Problem?
Mir laufen nach dem Losfahren auch immer gleich die Scheiben an. Trotz voller Leistung beim Gebläse mit kombinierter Klimaanlage und kurzzeitigem Öffnen der Fenster muss ich immer zum Lappen greifen.
Wie löst ihr denn diese Probleme?
Vielen Dank im Voraus für jegliche Hilfe!

Vielleicht ganz viel fett Bzw Silikon dazwischen?!

Servus!
Das hatte ich einmal mit meinem 8P Cabrio gemacht.
Da das ja rahmenlose Türen sind, habe ich das dann an die Nut im Verdeck und an die Dichtungsgummis der Tür eingeschmiert. Das war eine Riesensauerei und hat mir wochenlang die Scheiben verschmiert.
Aber danke für den Tipp!