[8P] Öldruck fällt bei Betriebstemperatur ab, Pleullager wechseln?

Hallo liebe A3-Freunde Gemeinde,

zu erst einmal muss ich sagen, bin ich von meinem 2.0TFSI BWA schwer enttäuscht, habe eine lange Leidensgeschichte hinter mir, ich fange mal von vorn an…

Ich hab schon von Anfang an erhöhten Ölverbrauch, bei ca 60000km hatte ich das Gefühl das der Motor auch lauter wird, bzw. dieses "dieseln/klackern" wo viele sagen es wäre normal lauter wird. Ich war damals paar mal bei Audi, die haben mich immer vertröstet und gemeint es wäre alles normal. Hab dann trotzdem auf Verdacht den Stößel der Hochdruckpumpe gewechselt und den Kettenspanner erneuern lassen, leider ohne Besserung. Hab dann aufgegeben und bin weiter gefahren. Bei ca. 150000 km hatte ich dann einen Motorschaden (Kolbenkipper).

Hab dann für einen jungen gebrauchten Austauschmotor und Arbeitskosten in einer freien Werkstatt fast 5000€ investiert und mein Auto reparieren lassen (leider ohne jegliche Kulanz seitens Audi, deshalb auch Freie Werkstatt).
Nichts desto trotz hab ich mich gefreut das mein Auto wieder läuft, aaaaber ich hatte selbst mit Austauschmotor weiterhin etwas zu hohen Ölverbrauch (1l auf 2000km), laut Audi noch in der Toleranz…

So, jetzt hab ich folgendes Problem, erstmal hab ich dieses "klackern" wieder, allerdings nur im warmen Zustand, vor 2 Wochen ging dann auch noch die Öldrucklampe an, ich hatte schiss und hab mich direkt abschleppen lassen. Es hat sich dann als ich die Ölwanne runter genommen habe um zu schauen ob das Ölsieb zu ist rausgestellt das dass Ausgleichswellenmodul der Ölpumpe komplett fest gegangen ist und dabei das eine Zahnrad (Ausgleichswellenmodul) wo die Kette von der Kurbelwelle rüber läuft abgerissen ist. (Kette war aber noch auf der Ölpumpe) Hab dann aus meinem alten Motor die funktionierende Ölpumpe gereinigt und eingebaut, dabei hab ich Zahnriemen und Wasserpumpe mit erneuert, außerdem das Kettenrad auf der Kurbelwelle für die Ölpumpe auch neu gemacht. Alles wieder zusammen gebaut, Öl rein, Motor durchgedreht bis er Öl hat, gestartet und er lief erstmal super. Hab dann eine Probefahrt gemacht und bei untertourigen Anfahren ein leichtes klappern vernommen, als der Motor richtig auf Temperatur war ging wieder die Öldruckanzeige an und dieses "klackern" ist auch wieder da… :frowning:

Meine Vermutung ist nun das eventuell die Pleullager schaden genommen haben, jetzt meine Frage/n:

-Hat vielleicht jemand ähnliche Symptome bereits gehabt und hat ein Pleullager wechsel etwas gebracht?
-Ist der Wechsel der Pleullager im eingebauten Zustand ohne Probleme möglich?
-Ist es möglich mit eingebauten Motor die Kurbelwellenlager mit zu wechseln, oder muss das Getriebe runter?

Ich hab echt langsam keine Lust mehr, bin wirklich super enttäuscht was Audi für Motoren baut. Ich liebe mein Auto, hab es immer warm gefahren, regelmäßig Öl gewechselt, Service und so weiter…

Ich bitte um Eure Hilfe und bedanke mich im Voraus!

ps.: sorry für den langen Text, aber musste mir das mal von der Seele schreiben :slight_smile:

thx. Liebe Grüße

Mario

1 Like

Kann mir von den Profis und KFZlern niemand weiter helfen?

Hab heute Öldruck gemessen:

Bei kalten Motor im Standgas 4,5bar
Warm im Standgas 0,5bar
Warm bei 1500U/min 1,5bar und die Öldruckwarnung geht an,
wenn ich vom Gas gehe geht die Öldruckwarnung wieder aus…

Hatte vielleicht jemand schon ein ähnliches Problem?

Danke:frown:

Hey,
hört sich wirklich mies an.
Hat der AMotor keine Garantie mehr?

Hört sich trotzdem nach Ölpumpe an. Google mal, ob es ein generelles Problem mit dem Motor gibt.
Kann ja nicht sein, dass ein Motor soviel nimmt unter normalen umständen.

Schau dir die Autodoktoren auf Youtube an. Da war das selbe Problem mit dem Öldruck. Kalt ok warm nicht mehr vorhanden.
Da ist ein Regelstück in der Ölpumpe defekt gewäsen.

PS: Du erwartest doch nicht eine schnelle Antwort von den Anderen, wenn du gestern erst die Frage geschrieben hast und heute Feiertag ist.

Also ich hab zwar keinen Diesel aber letztens auch die ölpumpe gewechselt inklusive pleullager- direkt beides zusammen

Würde ich dir auch empfehlen, wenn du Probleme mit dem Öldruck hast (kenne sollwerte warm nicht vom Diesel, aber schätze 1 bar!?)

Wenn du von vorne herein schon Ölverbrauch hattest mit at Motor- frage ich mich was die am at Motor überholt haben… Kolben mit Ringen wohl kaum?! Hohnung? Oder einfach ein Motor mit wenigen km?! Bevor du jedenfalls wieder einen Kipper bekommst würde ich die pleullager machen… bei mir ging das auf der Bühne ölwanne ab - recht einfach

Hallo ich bin neue hier ich wollte fragen ob du deine Problem mit Audi gelost hast und wie ich habe gleiche Audi A3 2.0 tfsi 147kw JG 2006 ich habe selbe Problem und komme nicht weiter ich Denke für hilfe