[8L] Verwirrung bei der Batterie wegen Bauhöhe

Hallo Zusammen,

ich bin seit geraumer Zeit auch stolzer Besitzer eines A3 8L 1.8T. Nachdem ich mich sonst hier immer gut zurecht gefunden habe, wurde es mal Zeit, dass ich mich hier auch einmal anmelde.

Zu meinem Anliegen.
Ich benötige eine neue Autobatterie. Auf der Suche mit den Fzg-Kenndaten wurde mir schon einiges angezeigt. Ich denke da kann man wenig falsch machen. Nun bin ich aber etwas verwirrt bezüglich der Bauhöhe. Diese soll 175mm betragen. Aber die Suchergebnisse zeigen mir fast auschließlich Autobatterien mit 190mm höhe an. Ist das noch in Ordnung?

Die Breite beträgt 175mm die Höhe sind 190mm. Bei der Länge musst du schauen was derzeit bei dir für ein Kasten um die Batterie verbaut ist, gibt welche mit ca. 240 mm aber auch mit ca. 280mm. Gemessen wird die Höhe immer bis über den Batteriepol, am besten mal mit deiner jetzigen vergleichen!

Bei mir passte diese Problemlos rein:

http://www.ebay.de/itm/STARTERBATTERIE-BARS-12V-85-Ah-AUTOBATTERIE-TOP-ANGEBOT-gefullt-u-geladen-NEU-/272057564930?hash=item3f57e4ff02:g:78gAAOSwv-NWV0JX

Bei 85 Ah sind es 1,02 kWh…das ist ja mehr als bei meinem Diesel. Du könntest zur Arbeit mit dem Anlasser auch rein elektrisch fahren :wink:

Ich hab Ne 100ah drin passt grade so aber ohne diese komische Verkleidung, braucht man eh nicht unbedingt.

In meinem S3 sitzt über der Batterie noch ne Halterung für die Sicherungen und die würde ohne den Batteriekasten lose rumbaumeln. Von daher lässt sich nicht so ohne weitere ne Größere Batterie einbauen je nach dem welchen Kasten man da drum hat.

Naja mein sicherungskasten baumelt auch rum. Ist doch fest mit den Kabeln verbunden, kann ja nicht weg.

Alles klar, also 190mm an Höhe gehen auch noch. Dann werd ich mich mal daran orientieren. danke für eure Antworten (: