[8L] Tür undicht (liegt geschlossen nicht richtig an)

Hallo,

ich habt schon länger immer so Luftgeräusche gerhört. Heute Nacht hat es geregnet und als ich in das Auto einstieg war auf der Fahrerseite der Sitz ein wenig nass.

Ich hab mir die Tür angeguckt und gemerkt, das diese nicht so Stramm anliegt wie auf der Beifahrer seite.
Gibts da irgendeine Schraube oder so die man drehen kann, damit die Tür "weiter" zugeht??

mfg Simon

pass uff, das ist nicht gaaannnzz so einfach wie du dir das denkst, denn es gibt 2 dinge zu beachten :

  1. Die "Tür" Ist nur der metallerne untere teil, stell dich bitte neben deinen wagen, und gucke an der seite vorbei, schließt die tür im verhältniss zu "Kante der Tür / Hinterer Kotflügel" optisch gut ? Oder steht sie zu weit herraus ?
    —> Tut sie das nicht dann weiter zu 2.
    —> Tut sie das ? Dann hast innen wo das Schloss einhaakkt im Einstiegsbeeich, zwei dicke Torx, diese kannst du lösen und den Schlossfänger nen ticken weiter nach innen bewegen ( nach jahren mitm schraubendreher eher Klopfen), bis das Maß zwischen METALLERNEM TEIL DER TÜR und dem Kotflügel seitlich Optisch stimmt und die Tür nicht hervorsteht zu sehr. —> Jetzt zu 2 ums dicht zu bekommen

  2. Die Tür ist Zweigeteilt, Fenster und Rahmen sind ein Teil, und der Metallkorpus sind sein teil. Metall Korpus kannst unter 1. Einstellen, das Spaltmass der Dichtung und des Fensterträgers hier :
    —> Voraussetzung, Tür Metallkorpus sitzt optisch nun gut, dann :

  • Türinnenverkleidung amachen (2 Schrauben unten drunter, 1 Links, eine Rechts, Eine in der Griffschale (die nach unten rausdrehen) dahinter sind nochtmal 2… Dann die Verkleidung nach OBEN rausiehen, kabel abmachen ( Achtung steckersicherung nicht abbrechen), dampfsperre der kabel (Klotz) rausnehmen, und das Teil zur seite legen.

  • Jetzt siehst du den schwarzen Träger, er hat 3 Schrauben ( oder vier ?! siehste dann aber ), Links wie rechts ne dicke und vorn vorn unten auch ne dicke. schliesse die Türe und guck dir die Geometrie der Dichtung zum Verlauf der Karosse an, löse die schrauben und taste dich mm weise so herran das die dichtung die karosse grade so berührt das es dicht ist
    —> Links und Rechts die Schrauben kannst die Höhe, und vorn mitm Keil den Kippwinkel der Aufnahme einstellen (Durch verschieben des keiles an der schraube unten ( Je weiter der keil rein ist, logischerweise desto weiter kippt es den winkel nach hintn in richtung B Säule, BEACHTE DIE GEOMETRIE türdichtung und karosse, sollte so eingestellt sein das es beides gleich läuft und nicht am spiegel nochn mini spalt und hinten presst die dichtung sich schon hervor )
    —> Vorn hast auch ne schraube mit Keil, damit kannst du den neigungswinkel zwischen Dichtung und deren Anpressung an die Karosse einstllen ( Keil rein, tür wandert nach innen richtung wagen, keil raus umgekehrt siehse dann auch wieder sofort)

Wenn du diese 4 Schrauben vor dir siehst, wirst du das Prinzip schon erkennen und kannst die tür in 2 Min einstellen, nur nicht zu stramm, denn dann geht sie besonders wenn du nach Links geneigt stehst nicht mehr richtig zu, sondern nur halb. Also reinsetzen, testen vorm zusammenbau, am Kabel ziehen um wieder raus zu kommen :wink:

—> Viel spass und frohes gelingen, mitn wenig gefuehl bekommt man das spitze hin!

Hi,

super beschrieben. Die Einstellung wurde auch schon oft diskutiert in Zusammenhang mit dem Tauschen der Fensterhebermitnehmer, da da die Alu-Einstellkeile auch raus müssen. Ein guter Rat ist, sich die Position vorher zu kennzeichnen, dann hat man die Grobeinstellung gleich wieder.

Kannst damit die Tür super justieren, hab ich schon paar Mal gemacht. Wenn Du es übertreibst geht die Tür nicht mehr richtig zu, weil sie oben schon komplett anliegt, bevor sie richtig ins Schloss fällt.

Viel Efolg! Und anbei mal ein Bild von einem unteren Keil.

CU

walkAbout

Mopar - Massively Over Powered And Respected

Oh man.

Danke für die ausfühlichen Beiträge. Dann werde ich mal mein Glück versuchen. Ich hab das es reicht, wenn ich den Schlossfänger nach innen verstelle.

Sonst muss ich mir ne Werkstatt suchen. Bei dem schitt Wetter die ganze Tür auseinander zu nehmen ist mir zu nass und kalt.

Wenn ich fertig bin, werde ich berichten ob alles geklappt hat.

mfg Simon

?! Jung das dauert keine 15min fuer alle…was willst du da inner werkstatt, fahr auf nen aldiparkplatz…, es wird vermutlich nicht reichen nach zu stellen sondern das du die tuer mal ordentlich einstellst , weil wenn shcon wasser kommt stimmt da was vorn und hinten nicht !

Moin Freunde. Hab Wassereinbruch in meinem gebraucht gekauften . Wollte nun Tür einstellen . Jedoch ist ist nur ein Keil vorhanden . Unten rechts . Wo würde der andere hingehören ? Bekomme ich den einzeln iwo ? Tür passt super aber Rahmen sitzt zu tief . Oben links ist ein Aluteil verbaut . Besten Gruß ✌

Hey,
ich hab das selbe Problem bei meinem a3. Werde es morgen mal versuchen. Der Händler von dem ich den Wagen vorgestern gekauft habe meinte zwar, er hätte die Tür neu eingestellt, nur ergibt sich das Problem nach 2,3 Fahrten erneut… Ich werde mal berichten wie es bei mir funktioniert hat. MfG