[8L] Qualm im Motorraum - dann Keilriemen gerissen

Hallo ihr :slight_smile: ,
ich hoffe ihr k├Ânnt mir helfen.

Gestern Abend wollte ich kurz zur Tanke fahren, hab das Auto gestartet bzw. es versucht. Der Motor hat stark geruckelt und zum starten kam es erst gar nicht. Alle L├Ąmpchen haben wie wild aufgeblinkt.
Habe dann den Motor wieder aus gemacht, es nochmal versucht. Dann roch es direkt nach verbranntem Gummi und aus dem Motor stieg eine riesen Qualmwolke.
Ich hab das Auto direkt wieder aus gemacht Motorhaube auf und siehe da, der Keilriemen ist gerissen.
Da ich vermute, dass vielleicht der Klimakompressor fest sitzt (die Riemenscheibe l├Ąsst sich von Hand nicht drehen), w├╝rde ich gern wissen wie ich testen kann, ob er noch in Ordnung ist.

Ich w├╝rde auch gerne wissen, was ich sonst noch auf Besch├Ądigung ├╝berpr├╝fen sollte.

Schon mal vielen Dank.

Ren├ę

Eine der Scheiben oder Rollen muss festsitzen, wenn der Riemen verbrannt ist.
Wenn alles dreht was ├╝ber den Riemen l├Ąuft, dann mal neuen Riemen probieren, der kann auch altersbedingt verschlei├čen und sich dann aufl├Âsen.
Edit: Hab nur halb gelesen ;o)