[8L] MIL leuchtet aber kein Leistungsverlust

Hi, ich bin der Neue :slight_smile:
Ich habe mir lezte Woche einen A3 1.8T mit AUM Motor zugelegt.
Der Wagen ist Baujahr 2002 und wurde 2003 von ABT auf 193PS gechipt.

Ich habe leider schon das erste Problem mit dem Wagen.
Auf der Heimfahrt ging mir die Motorkontrollleuchte an, aber ich hatte keinen spĂĽrbaren Leistungsverlust.
Ich hab den Fehlerspeicher auslesen gelassen und folgenden fehler hinterlegt:

"Fehlercode 17705: Druckabfall zwischen Turbo und Drosselventil"
"Fehlercode 16985: Internes Steuermodul, Speicher, Checksum-Fehler"

Ich hatte entdeckt dass der schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung (Direkt oben am Ventildeckel) defekt ist.
Diesen habe ich direkt ersezt und die anderen schläuche auf undichtigkeit geprüft (Sichtprüfung) allerdings ohne erfolg.

Heute morgen als ich den Wagen Startete hörte ich ein lautes zischen das immer konstant blieb, ich hab den Motor abgestellt und das zischen wurde immer leiser bis es weg war dauerte ca. 3-4 sek.
Im ersten moment dachte ich an den Keilriemen da das geräusch fast identisch war,aber das schliese ich aus durch das dass es zu lange nach dem abstellen der Motors hörbar war.
Nach erneutem starten des Motors hatte ich einen SpĂĽrbaren Leistungsverlust als ob der Turbo nicht mitarbeitet (Motorkontrollleuchte aus).
Nach einer fahrt von ca. 30Km stand ich auf dem Parkplatz lies den Motor nachlaufen und da ging dann die Motorkontrollleuchte an.
Nach ca.30min fuhr ich weiter aber da hatte ich dann wieder die volle leistung.

Ich werde aus diesem fehler einfach nicht schlau da ich keinen Permanenten druckverlust habe sondern,nur Zeitweise.
Der Fehler tritt in unregelmäßigen Abständen auf und ist auch nicht immer von Leistungsverlust begleitet.

Ich hoffe es hat jemand einen Tipp fĂĽr mich.

Vielen Dank und nette GrĂĽĂźe

Das Zischen was du nach dem (Kalt)Start hast wird die Sekundärluftpumpe sein, die hört sich echt nicht grade schön an, ist aber beim Kaltstart normal.

Wahrscheinlich hast du irgendwo ein Leck wo dir der Druck entweicht, deshalb schmeiĂźt er dir den ersten Fehler in den Speicher und geht evtl deshalb teilweise in den Notlauf. Du solltest mal die Ladeluftstrecke nach dem Lader abdrĂĽcken (lassen) um so evtl undichte Stellen zu finden.

Der zweite Fehler hat vermutlich mit dem chippen zu tun (evtl unsauber programmiert), sollte aber normalerweise keinen Einfluss auf die Leistung haben.

So ich habe heute mein Auto zum freundlichen gebracht. Nach ca. 1 Stunde habe ich gesagt bekommen dass es warscheinlich an der Drosselklappe oder am luftmassenmesser liegt. Allerdings könnten sie das erst nach einer weitereren Diagnose und einer messfahrt sagen. Ich bin mal gespannt was ich gesagt bekomme was es ist.

Klingt das fĂĽr euch plausibel?

Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Also ob das jetzt bei deinem Problem hilft kann ich nicht sagen. Aber den Luftmassenmesser würd ich so oder so mal tauschen. Hab mir auch nen Aum vor paar Monaten gekauft und lief direkt komisch, beschleunigte total schwach und verzögert(pedal durchgetreten … nix… nix… und dann kam was)Nach dem ich hier viel gelesen hab und die LMM wohl ein Grund sind für viele Probleme hab ich ihn getauscht. Läuft vieeeel besser und hängt super am Gas.
Was ich damit sagen will, LMM tauschen schadet nie!! Wenn man ein gebrauchten kauf.

Des zischen ist sicher die Sekundärluftpumpe klingt wie ein Staubsauger und schaltet sich glaub 2x an. Beim starten und dann nach paar minuten wieder.

zum Fehler: 16985, schreiben viele das es mit der Software von ABT zusammenhängt. Siehe google gibts sofort treffer wenn man den Fehler 16985 eintippt.

So das mit dem steuergrätefehler liegt definitiv am Chip von ABT.
Der Fehler mit dem Ladedruck lag am LMM ist jetzt ein neuer drin, komplette Rechnung ca. 250€ beim freundlichen, ich war echt positiv überrascht ich hätte mit mehr gerechnet.

MfG Flitzi

Tja leider Pech gehabt!

Es lag nicht am LMM die Lampe ist jetzt wieder an!

Ich hasse diesen Fehler!

beide fehler können vom chippn kommen, steuergerät geht in den Notlauf und naja… gabs mal hier ein thread musst mal guckn, ansonsten drosselklappe mal reinigen gibts auch ne anleitung hier in der Wiki.

Alle schläuche mal checken!!!. bei mir waren es 3 direkt nach dem kauf. 2 in der nähe vom ölmessstab und einer bei der Drosselklappe der schlauch der da weg geht. Sicher ist Sicher bei mir hat es auch keine Werkstatt gefunden den fehler, dose Bremsenreiniger versprüht und ein porösen schlauch nach dem anderen gefunden.

beide fehler können vom chippn kommen, steuergerät geht in den Notlauf und naja… gabs mal hier ein thread musst mal guckn, ansonsten drosselklappe mal reinigen gibts auch ne anleitung hier in der Wiki.

Alle schläuche mal checken!!!. bei mir waren es 3 direkt nach dem kauf. 2 in der nähe vom ölmessstab und einer bei der Drosselklappe der schlauch der da weg geht. Sicher ist Sicher bei mir hat es auch keine Werkstatt gefunden den fehler, dose Bremsenreiniger versprüht und ein porösen schlauch nach dem anderen gefunden.

Das mit dem bremsenreiniger Habenichts schon gemacht hab jeden Schlauch Dänisch gesehn hab eingesprüht aber keine Reaktion des Motors erkennen können.
Morgen frĂĽh ert mal wiede zum freundlichen und abwarten was er sagt.

Ich werde wieder berichten.

Hab auch einen AUM und hatte den 17705. Werkstatt hatte bei mir damals ebenfalls die Drosselklappe gewechselt (war schon die dritte insgesamt bei dem Auto!), hat den Fehler aber nicht beheben können. Dauerhafte Lösung: Sämtliche Unterdruckschläuche wechseln lassen - für 700 €. Seitdem (schon mehrere Jahre her) keine Motorkontrollleuchte mehr.

Eine leuchtende Motorkontrollleuchte muss ĂĽbrigens nicht zwangsweise EinbuĂźen bei der Fahrleistung nach sich ziehen. Wenn die leuchtet, heiĂźt das lediglich, dass ein abgasrelevanter Fehler (auch sporadisch) vorliegt oder vorgelegen hat. Da reichts auch, wenn mal die Gemischbildung kurz nicht gestimmt hat.

Also mein AUM damals hat LMM und ZĂĽndspulen regelrecht gefressen. :slight_smile:

WĂĽrde auch mal das System abdrĂĽcken.
Wenn dabei nichts rauskommt, dann die Unterdruckschläuche tauschen.

Ich hab Anfang 2012 n alten TT gekauft mit dem BAM.
Lief auch eher träge für die Leistung.
Gegenüber meinem A3 ist das n übel träger Eimer. Aber bin an der Abhilfe dran. :slight_smile:

Hab beim TT jetzt auch alle Schläuche getauscht.
Hab aber nicht diese Kits gekauft, was es fertig gibt, sondern alle selber ausgemessen und bei Turbozentrum Berlin gekauft in Meterware.
Wasserschläuche hab ich nicht getauscht. Hab mir dadurch viele viele Euros gespart.
Einzelne Sachen musste ich allerdings auch kaufen. Das hat den Hauptanteil des kompletten Preises ausgemacht!!
Hab insgesamt ~300€ ausgegeben, wobei ~160€ für die vorgefertigten von Forge waren.
Hab bei der Aktion auch gleich das SUV vor die Drosselklappe verbaut. (~40€ anstatt 150€ das fertige Set!!!)
Und ja, man spĂĽrt einen Unterschied. :slight_smile:

Chippen bei Abt finde ich persönlich nicht so der Renner.
Nur Standart Software aufspielen und fertig. Wie bei Wendland auch.
Das ist halt beim AUM nicht immer gut, weil das Motorsteuergerät ein ziemlich zickiges ist (032 HJ).
Diejenigen, die schon was damit zu tun hatten, wissen von was ich rede.
Da sollten viele einfach die finger davon lassen.
SLS kann ich in der Hinsicht nur empfehlen. Bei denen hab ich meinen chippen lassen.
Hatte nie Probleme mit dem Chip, Kupplung, Motor,…

GruĂź Jan

PS: Ruf mal bei Abt an. Vllt können sie dir ne Lösung anbieten.

Also:
Ich bin eben vom freundlichen zurĂĽckgekehrt und habe jezt nur noch ein Problem.

17705 wurde mit dem neuen luftmassenmesser behoben.

Der Fehler mit dem Steuergerät ist immernoch da ist inzwischen auch statisch.
Ich steh momentan in Verbindung mit ABT habe aber deswegen noch keine Antwort.

optimal, merkst nen unterschied mit dem neuen LMM??

Nein kein Unterschied spĂĽrbar.

ABT sagte die Reparatur des SG kostet 400€ + MwSt

Für 400€ kannst nochmal 100 drauflegen und irgendwo anders gescheite Software holen.
Zu hart.

GruĂź Jan

Schon der Hammer dass eine Firma fĂĽr seine eigenen Fehler auch noch Geld will :bigeek:
Das liegt an der Programmierung und das lässt sich auch bei vielen anderen Tunern wieder entfernen…

Der 17705 könnte auch wieder kommen wenn es kälter wird und kann auch an der Software liegen.
Der Fehler tritt aber nur bei Kaltstarts auf, wenn es mal kälter wird. Im Sommer gibts den Fehler eigentlich nie.

GrĂĽĂźe
Mike

So Fehler ist jezt endlich behoben.

Schuld war de Chip von ABT und der LMM

Steuergerät instandgesetzt und LMM erneuert

Wer hats repariert?

Steuergerät hab ich zu ABT schicken lassen und LMM hat der freundliche getauscht