[8L] Ladedruck- Verlauf und -Aufbau 1.8T

Hallo A3-Freunde :wink:
Ich habe einen 1.8T AGU BJ 99 mit ABT Chip (193PS) und dazu noch eine Eisenmann- Anlage ab Kat, Rest is original (Luftfilter LLk N75 usw). Mein ladedruckverlauf bzw. Aufbau kommt mir in letzter Zeit irgendwie komisch vor, ich hab das gef√ľhl, dass er nich mehr so viel l√§dt, seitdem es k√§lter geworden ist. Von Kumpels h√∂r ich, wenns kalt ist laden die mehr Druck(die fahren allerdingsFiat bzw. Lancia turbos). Im 2. Gang geht meiner bis 0,6 bar dann sofort wieder runter, sieht richtig k√ľnstlich runtergeregelt aus. im 4. h√§lt er den Druck am l√§ngsten ca.0,9bar. 1 bar hatte ich nie auf meiner Anzeige (VDO, angeschlossen am Unterdruckschlauch am Benzindruckregler). In den Abt Papieren zum Chip steht was von 1,18bar max. Druck im Overboost, wo sind die??
Mein Frage ganz allgemein: @ Abt- Fahrer: könnt ihr das bestätigen?? @ alle: wie siehts bei euch aus??

hi

wie war es denn vorher?
hattest du vorher schonmal einen maximalen ladedruck von √ľber 1 bar?
wie siehts aus wenn du im 4. gang ab 2000upm beschleunigst‚Ķ was baut er da f√ľr nen druck auf?
das der turbo obenraus abbaut ist normal… du wirst ebenfalls den K03 drinne haben… der hält den druck obenrum nicht so… ich habe im overboost 1,1 bis 1,2 bar je nach wetter… dann bis 4500upm hält er ca 1 bar und ab 5000upm baut er sehr schnell ab sodass er bei 6000upm bei nur noch 0,5-0,6bar ist…
das liegt aber am lader… der is halt am ende.
nen K03S hält den druck besser… .viele haben bei 6000upm noch 0,9-1,0 bar.
wie lange fährst du den chip schon?

Mfg Jens

Hi!

Wenn es kalt wird geht der Ladedruck runter, da der Lader mit weniger Druck die gleiche Luftmasse verschieben kann, da sich kalte Luft zusammenzieht und somit weniger Volumen beansprucht.

Beim 1.8T ist es normal das der Lader weniger LD macht wenn es kälter wird.

Ich habe momentan 1,3 bar im Overboost und 0,7 bar bei 6000 Touren. Bis 5000 U/min sinds permanent 1,1 bis 1 bar dann fällt er bis 6000 Touren ab auf 0,7 bar bei mir.

Der K03S schafft mit dem serien LLK 1,5 Bar im Overboost max. und 0,8 gehalten bei 6000 U/min. Mehr als 0,8 kann auch ein K03S nicht bringen. 0,9-1,0 bar schafft er nicht.

MfG



@ LutzKache fährt aber gehalten 0,9bar bis 6000upm
:daumen:

@lischman
fährst du auch einen K03S?
w√ľrde gerne umbauen auf K04 aber ehrlich gesagt hab ich das Geld im moment net und es is auch so recht teuer.
bin nun am √ľberlegen ob sich ein K03S umbau lohnt‚Ķ weil mich mein K03 nervt das der so viel abbaut obenrum.

ok, verstehe. Es ist also gewisserma√üen eine fest einprogrammierte Leistung, die es zu halten gilt. D.h. bei warmen Luftmassen muss er mehr laden, bei kalten weniger. Das w√ľrde bedeuten, dass ein guter LLk den Turbo schont, oder?
es is schon komisch, ich schaff nie auf 1 bar zu kommen. im 2. beispielsweise baut er bis 0,5 bar auf, dann erst in hohen Drehzahlen geht er weiter hoch auf 0,7 aber ganz kurz, weil dann fällt er wieder ab…komische sache. Trotzdem kein stottern, zittern o.ä. ich fahre den chip seit 6 Monaten.
Selbst als ich probeweise diesen wastegate-restriktor eingebaut habe oder so als ich den Schlauch vom Druckrohr zum N75 ganz weggemacht habe, habe ich keine nennenswerte Ladedruckerhöhung. Scheint so, als ob Abt da ne Sperre einprogrammiert hat in die software.
Fährt hier jmd nen Abt chip im Forum???
Taco f√§hrt meiner bis 220 rel. fl√ľssig, aber dann wirds √ľbel z√§h‚Ķ240 hatte ich noch nie drauf, dabei berichten sogar welche ohne chip die packen das‚Ķ

ja das er im 1. und 2. gang nicht so viel druck aufbaut ist normal… wurde hier auch schonmal erklärt warum das so is aber ich weiß es gerade nicht.

am h√∂chsten ist der ladedruck wenn du mit h√∂heren g√§ngen aus niedriger drehzahl rausbeschleunigst so zwischen 2000 und 3500upm m√ľsstest du den h√∂chsten laderuck ca erreichen.
au√üer dir f√§llt mir keiner ein der den ‚ÄěStangen ABT Chip‚Äú hust f√§hrt :zahnlos:

hast du noch das original schubumluftventil drinne?
sicher das das dicht ist? vielleicht hat ja die membran auch nen leichten riss und du verliert dadurch druck… gibt viele möglichkeiten.
aber wenn du seid anfang an nicht √ľber 1 Bar gekommen bist dann denke ich das es evtl normal ist bei dir.

und die höchstgeschwindigkeits hängt auch bissel mit rad reifen kombi zusammen…
ohne chip hat meiner auf der gerade laut tacho so 220-230km/h und bergab mit viel anlauf, r√ľckenwind und beigeklappten spiegeln auch 245.

mit chip war ich erst 1 mal auf der AB aber da gings recht z√ľgig auf 230 und dann musste ich schon wieder stark in die eisen weil ich sonst die abfahrt verpasst h√§tte‚Ķ aber ausgefahren hab ich ihn bis jetzt mit chip noch nicht‚Ķ aber da ging noch was.



+ Dieser Beitrag wurde von duffy am 10.10.2006 bearbeitet

@ duffy

Habe einen K03 drin. Ein S ist es nicht soweit ich weiss.

Sind auch immer abweichungen in den LDA und leichte Toleranzen in den Ladern. Mir hat man gesagt das der K03S 0,8 bar gehalten schafft, kann auch nat√ľrlich sein, dass das die Angabe von KKK ist und er etwas mehr schafft.

Umr√ľsten auf einen K03S ist nicht so der bringer, den ganzen Aufwand wegen ca. 10 PS mehr zu machen.

Am besten wäre ein K16 oder K26 Lader! :wink:

Wenn einfach umr√ľsten dann auf einen K04-00,1 der 240 bis 250 PS bringen kann.

Am besten auf einen K04-023 aus dem S3 umr√ľsten. Sind nat√ľrlich etwas auwendigere Umbaumassnahmen, aber lohnt sich.

Muss bei mir noch ein anderes Hosenrohr und einen gr√∂sseren LLK einbauen und dann ist alles soweit optimiert um einen K04 verbauen zu k√∂nnen. Dann m√ľssen noch der Kr√ľmmer und andere Einspritzd√ľsen rein. Obwohl ich auch mit meinem einstellbaren Benzindruckregler und den originalen D√ľsen bleiben k√∂nnte.

@ Overboost

Eine Ladedruckbegrenzung kann man zwar programmieren, aber wenn du den schlauch vom N75 zum Wastegate ziehst, muss trotzdem voller Ladedruck anliegen, der mit dem Lader jeweils möglich ist.
Die Ladedruckregelung wird dadurch ja ausgesetzt, da das N75 nicht mehr den Ladedruck regeln kann, wenn der Schaluch zum Wastegate ab ist.

Denke die Problem wird am Wastegate liegen, da es da vielleicht irgendwo hakt.

MfG



@ duffy

Habe einen K03 drin. Ein S ist es nicht soweit ich weiss.

Sind auch immer abweichungen in den LDA und leichte Toleranzen in den Ladern. Mir hat man gesagt das der K03S 0,8 bar gehalten schafft, kann auch nat√ľrlich sein, dass das die Angabe von KKK ist und er etwas mehr schafft.

Umr√ľsten auf einen K03S ist nicht so der bringer, den ganzen Aufwand wegen ca. 10 PS mehr zu machen.

Am besten wäre ein K16 oder K26 Lader! :wink:

Wenn einfach umr√ľsten dann auf einen K04-00,1 der 240 bis 250 PS bringen kann.

Am besten auf einen K04-023 aus dem S3 umr√ľsten. Sind nat√ľrlich etwas auwendigere Umbaumassnahmen, aber lohnt sich.

Muss bei mir noch ein anderes Hosenrohr und einen gr√∂sseren LLK einbauen und dann ist alles soweit optimiert um einen K04 verbauen zu k√∂nnen. Dann m√ľssen noch der Kr√ľmmer und andere Einspritzd√ľsen rein. Obwohl ich auch mit meinem einstellbaren Benzindruckregler und den originalen D√ľsen bleiben k√∂nnte.

@ Overboost

Eine Ladedruckbegrenzung kann man zwar programmieren, aber wenn du den schlauch vom N75 zum Wastegate ziehst, muss trotzdem voller Ladedruck anliegen, der mit dem Lader jeweils möglich ist.
Die Ladedruckregelung wird dadurch ja ausgesetzt, da das N75 nicht mehr den Ladedruck regeln kann, wenn der Schaluch zum Wastegate ab ist.

Denke die Problem wird am Wastegate liegen, da es da vielleicht irgendwo hakt.

MfG



@ duffy

Habe einen K03 drin. Ein S ist es nicht soweit ich weiss.

Sind auch immer abweichungen in den LDA und leichte Toleranzen in den Ladern. Mir hat man gesagt das der K03S 0,8 bar gehalten schafft, kann auch nat√ľrlich sein, dass das die Angabe von KKK ist und er etwas mehr schafft.

Umr√ľsten auf einen K03S ist nicht so der bringer, den ganzen Aufwand wegen ca. 10 PS mehr zu machen.

Am besten wäre ein K16 oder K26 Lader! :wink:

Wenn einfach umr√ľsten dann auf einen K04-00,1 der 240 bis 250 PS bringen kann.

Am besten auf einen K04-023 aus dem S3 umr√ľsten. Sind nat√ľrlich etwas auwendigere Umbaumassnahmen, aber lohnt sich.

Muss bei mir noch ein anderes Hosenrohr und einen gr√∂sseren LLK einbauen und dann ist alles soweit optimiert um einen K04 verbauen zu k√∂nnen. Dann m√ľssen noch der Kr√ľmmer und andere Einspritzd√ľsen rein. Obwohl ich auch mit meinem einstellbaren Benzindruckregler und den originalen D√ľsen bleiben k√∂nnte.

@ Overboost

Eine Ladedruckbegrenzung kann man zwar programmieren, aber wenn du den schlauch vom N75 zum Wastegate ziehst, muss trotzdem voller Ladedruck anliegen, der mit dem Lader jeweils möglich ist.
Die Ladedruckregelung wird dadurch ja ausgesetzt, da das N75 nicht mehr den Ladedruck regeln kann, wenn der Schaluch zum Wastegate ab ist.

Denke die Problem wird am Wastegate liegen, da es da vielleicht irgendwo hakt.

MfG



ja, das dachte ich mir schon, dass vll die druckdose klemmt oder sowas. Denn normalerweise mus beim Abklemmen des Schlauches der Lader volle Suppe laufen und irgendwann m√ľsste doch das Steuerger√§t ins Notprogramm springen. Ebendies schaff ich bei mir nicht. Ich kann abklemmen was ich will, mehr wie 0,9 bar wirds nich und das wars!!
Sieht man da was wenn man die Druckdose anguckt??
Abt- fahrer meldet euch…

Mit Abt wirds nichts zu tun haben.

Die Wstegate Klappe wird nicht 100%ig schliessen und somit den Ladedruck begrenzen.

Du kannst eine andere Feder mit einer st√§rkeren Vorspannung einbauen, so dass die Klappe sp√§ter √∂ffnet und den LD nicht so fr√ľh abbl√§sst.

Druckdosen zum tauschen gibt es ja auch schon, man muss den ganzen Lader nicht mehr tauschen daf√ľr.

MfG