[8L] Falschluft

Moin,

ist der Audimeister noch hier? Der kann mir sicherlich helfen. Komme aus 42651 Solingen.

Mein Problem,

mein 8L zieht definitiv falschluft irgendwo, jedoch kann ichs nicht finden :frowning:
Hab schon den Schlauch zum Bremskraftverstärker ersetzt & den kompletten ansaugschlauch. Doppeltem. Geber ist auch neu.
Drosselklappe hab ich auch neu angelernt. 2mal. Lambdawerte sind absolut in Ordnung.

Wie komme ich zu dieser Erkenntnis?

Im Leerlauf spinnt das Ding sich einen ab.
Im kalten ist noch alles gut aber sobald er warm ist und ich im Leerlauf bin, ist er kurz vorm absaufen. (500U/min) und pendelt sich wieder bei 750 U/min ein. Da schwankt er aber auch noch minimal.
Jedoch wenn ich im Leerlauf auf eine Ampel zurolle, bleibt die Drehzahl bei 800U/min. Sobald ich stehen bleibe, schwankt er wieder runter zu 500U/min und pendelt sich dann in schwankende 700-770U/min ein.
Ich find das falschluft leck einfach nicht…
Wäre nett wenn jemand aus meiner Nähe kommt und mir helfen kann. :hurra:

FS steht √ľbrigens Gemisch zu Mager

könnte auch Drosselklappe sein … Falschluft bring bei nicht allen Motoren diese Effekte
welchen Motor hast du?

Schau mal auch nach dem kleinen Schlauch,der von der Ansaugbr√ľcke zum Ventil f√ľr das Schaltsaugrohr geht.
Ist so ein kleiner 90 Grad Bogen.
Der war bei mir zum Beispiel auch eingerissen.
Hat man erst nach dem Ausbau gesehen

Wo genau? Habe den AVU Motor
Weiss nicht welchen du meinst…

Falls jemand da ist der sich richtig gut auskennt und aus dem Umkreis 42651 kommt, w√ľrde ich mich freuen, wenn er sich das mal mit mir anschaut

Schau mal hier, auf dem Bild…

Das sind so die klassischen Schläuche, die undicht werden können…

Danke ich werde da nach schauen!

Beim aktivkohlefilter klickerts auch. Ist das auch ein anzei hen?

Und was f√ľr ein unterdruckschlauch w√ľrde denn am Betten auf meinen Fall passen?

Nein, das tackert bei jedem…ist das Ventil vom Aktivkohlefilter…

P.S.: Du kannst Deine Beiträge auch editieren… :yes:

Auf dem Bild ist das der kleine Gr√ľne oben links von dem ich geredet habe.

Sind alle dicht… keine Falschluft .:frowning:
Es beschäftigt mich schon so lange… ich find den Fehler einfach nicht.

Luftmassenmesser schon mal getauscht?

Wie gesagt, ich fahre & die Drehzahl ist tutti, alles kein Problem. Sobald ich aber losfahre, und danach stehen bleibe tickt die Drehzahl auf 500U/min runter und pendelt sich dann bei 750 U/min wieder ein. Jedoch schwankt sie dann auch noch, jedoch geht sie nicht mehr komplett runter. Ab und zu gibt der Motor auch n eigenst√§ndigen Gassto√ü. Aber nicht sehr oft. Dazu kommt, wenn er kalt ist und die SekuPumpe gerade aufh√∂rt Luft reinzublasen, die Drehzahl auch direkt runterfloppt und man hat das Gef√ľhl als wenn er ausgehen w√ľrde. Jedoch f√§ngt er sich dann wieder. .

Bei mir wurde letzte Woche der Nockenwellensensor getauscht.
Der fuhr davor auch sehr schlecht,Drehzahlschwankungen,schlechte Gasannahme,…

Wie alt ist dein Auto und was hat der runter?

2001 BJ und 242tsd gelaufen. Jedoch macht sich so ein NW Sensor doch im FS bemerkbar, oder nicht ?

Bei mir stand der drin ja.
Wie gesagt,es kann auch der Lmm sein.
Hast du alle Schläuche ganz genau angesehen?
Der kleine von dem ich geredet habe konnte man erst sehn,als ich den abgezogen hab.
Da war im Knick ein Riss

Luftmassenmesser hab ich mal abgezogen, keinerlei Veränderung gehabt außer einer gelben Leuchte im KI.
Ich hab sie mit Startpilot eingespr√ľht, passiert gar nichts. .

Ist der dann nicht hin√ľber wenn sich nichts √§ndert?