[8L] Dauerhaftes Klicken in der Zentralelektrik

Hallo A3-Freunde,

bei meinem Wagen (seit Anfang August ein Youngtimer :slight_smile: ) tritt seit Neustem ein Elektrikproblem auf: Bei eingeschalteter ZĂŒndung klickt es leise im 2-Sekunden-Takt in der Zentralelektrik und dabei geht die Innenbeleuchtung kurz an und gleich wieder aus. Dazu kam vor ein paar Tagen, dass es an gleicher Stelle nach dem Einschalten der ZĂŒndung dauerhaft schnarrte, dabei der Wischer stehenblieb und der Blinker dunkel/still blieb. Nach einmal ZĂŒndung-aus/ZĂŒndung-an war der Spuk vorbei.

Hat jemand einen Tip, was das sein könnte?

Vielen Dank fĂŒr die Hilfe!

Das Klicken und die an und ausgehende Innenbeleuchtung hab ich auch. Ist bei mir der TĂŒrkontakt auf der Beifahrerseite. Ich mach die TĂŒr paar mal auf und wieder zu, dann gehts.
Vielleicht hast du auch durchgescheuerte Kabel in der TĂŒr, das könnte auch die anderen Elektronikprobleme erklĂ€ren

Danke fĂŒr den Hinweis. Das Problem hat seine Symptomatik verĂ€ndert. Offenbar war das „dauerhafte Klicken“ nur das erste Anzeichen. Deswegen lege ich mal etwas mehr Fehlerbeschreibung nach:

  • Das im Eröffnungs-Post beschriebene regelmĂ€ĂŸige Klicken tritt nicht mehr auf.
  • Stattdessen hat es in letzter Zeit hĂ€ufiger geschnarrt (auch eingangs beschrieben), wobei Blinker und Wischer ausgesetzt haben.
  • Mittlerweile tritt das Schnarren gar nicht mehr auf und Blinker / Wischer sind dauerhaft funktionslos.
  • ZusĂ€tzlich zum funktionslosen Blinker / Wischer lĂ€uft das LĂŒftungsgeblĂ€se der Klimaautomatik nicht mehr.
  • Neben den drei genannten Komponenten scheinen alle anderen zu funktionieren inkl. Warnblinker (=> Blinkerrelais ist’s wohl nicht)

Vielleicht kennt jemand dieses Fehlerbild?

Ich analysiere gerade den Stromlaufplan, wo die drei Komponenten Ihren ‚gemeinsamen Punkt‘ haben, aber bin bisher noch nicht fĂŒndig geworden.

GELÖST

Es war das „Entlastungsrelais fĂŒr die X-Kontakte“ (so heisst’s im Stromlaufplan), das beim Einschalten des Anlassers andere Verbraucher mit großer Leistungsaufnahme trennt, damit möglichst viel Batteriestrom fĂŒr den Anlasser zur VerfĂŒgung steht.