[8L] Beifahrersitz rastet nicht mehr ein!

Hallo,
habe vor paar Tagen in meinem 3 türer die sitzbezüge gewechselt und hab den beifahrersitzt nach vonr geschoben und umgeklappt… bin mal kurz auf dem rücken vom sitzt gesessen aber ich wieg net viel und dann wollte ich ihn wieder auf "normalstellung" bringen und er rastet nicht mehr ein was kann das sein??

Da gibt es so ein kleines Teil am unteren Teil des Sitzes was gerne mal verbiegt. Dieses zurückbiegen oder ein neues besorgen und einbauen.

Schau dir die Konstruktion mal genau an dann sollte das ersichtlich sein.

Grüsse
Göks

Mal angenommen man würde den sitz vorschiebn und von hinten drauf schaun so dann rechts unten an der ecke wo die sitzfläche zu ende ist (an dem gelenk) da ist ein teil das ist gebrochen wird aber geschweißt … ist es das?

Könnte durchaus sein. Erkennst du daran das das einrastende Teil eben keine Mulde hat wo es einrasten könnte. Schweissen brauchst du das nicht weil es nicht sonderlich teuer ist und die Form stimmen muss damit der Bolzen von der Lehne eben einrasten kann.

Wenn ich mich richtig erinner ist da auch eine Feder dran.

Hi !

Schau mal hier in dem Thread.
http://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=thread&tid=24304

Hier hab ich das Teil fotografiert (ziemlich zum Schluss im Thread zu sehen)

Bzw. gibts dafür auch nen Wiki-Eintrag:
http://www.a3-freunde.de/wiki/EasyEntryDefekt

Grüsse Birne