[8P] Xenonscheinwerfer - Linse erblindet?

Tachchen liebe Mitglieder!

Sagt mal hat wer ne Idee oder hat wer auch das Problem?
Ich hä festgestellt, dass an meinem A3 das Xenonlicht nicht mehr so krasse Kanten im ausleuchten hat, sondern eher weiche Übergänge zum nicht ausgestrahlten Bereich aufweist, und besonders bei Abenddämmerung oder Regen habe ich manchmal das Gefühl, dass das Licht nicht mehr wirklich was bringt.

Ich habe meinen Wagen neben den meiner Mutter gesteölt und die scheinwerfer verglichen und festgestellt, dass die Linse bei meinem scheinwerfer eher milchig ist als bei dem A3 meiner Mutter

Hat sonst wer eine idee? Wollte nicht sofort zum freundlichen laufen ^^ der wird eh nix machen außer die Hand auf halten 😉

Danke schön mal, Fotos werden folgen …

Die Xenon-Linse blind oder das äußere Glas des Scheinwerfers von innen?
Im letzten Jahr hatte ich bei einem 2004er 3er BMW das äußere Glas des Hauptscheinwerfers draußen und dies von innen gereinigt und schon war alles wieder ok.

Streuscheibe innen reinigen? Beim E46 geht das ja auch relativ easy, aber den A3-Scheinwerfer zerlegen? Geht ja nur im Backofen und das wäre mir zu heikel.
Ich würde den SW mal ausbauen und die Linse versuchen von innen zu reinigen. Meine sind auch etwas getrübt, stört mich aber (noch) nicht.

Ach ja, zum SW-Ausbau muß die Stoßstange ab, viel Spaß :cap:

Soooo… Wer suchet der findet, so sieht es auh bei mir aus, werde im Februar, wenn ich ein wenig mehr Zeit habe es mal ausprobieren und euch sagen Obst hilft …

http://www.motor-talk.de/forum/xenon-linsen-reinigen-einfach-und-effektiv-t2315948.html

Zumindest sehr ihr wie meine Linse aussieht, ich hoffe es hilft…

guter Link, die Methode kannte ich auch noch nicht :thumbsup: