[8L] Zündaussetzer sobald er warm ist, wo kann ich Fehler auslesen

Hallo,
seit ein paar Tagen habe ich Zündaussetzer an meinem 1,6l / Bj97 Motor AEH. Die Aussetzer kommen sobald der Motor einigermaßen Betriebstemperatur erreicht hat. Anfangs waren es sehr wenig Aussetzer, jetzt läuft er fast nur noch auf zwei Pötten wenn er warm ist. Manchmal bockt er auch als wenn alle Zylinder nicht gezündet werden. Nach 5 km geht er fast keinen Berg mehr hoch. Ohne Leistungsabfrage läuft er fast ohne Aussetzer. Kerzen gewechselt ohne Ergebnis (leichter schwarzer Belag, nichts Besonderes). Ich hatte die Vermutung dass es sich um die Zündspule handelt und habe die gewechselt. Leider ohne Ergebnis. Hat jemand einen Hinweis für mich?
Ich hatte im Forum gelesen dass der Stecker zum Auslesen der Fehler unter einer Klappe der Mittelkonsole zu finden ist. Ich schätze dass die Klappe an der Fahrerseite gemeint ist. Außer Teppichboden konnte ich hier nichts sehen. Unter dem Teppich habe ich einen Kabelstrang gesehen. Kann es sein dass bei dem Wagen der Adapter irgendwo anders sitz?
Wäre über jeden hinweis dankbar!!!

Nein der Stecker sitzt UNTER dem Aschenbecher… dort ist nen kleines kläppchen, quasi in die Mittelkoinsole unter den ascher ins fach greifen.

Was du beschreibst klingt aber uch sehr nach einem defekten temperaturgeber der hängt, wenn er ein zu fettes gemisch vorgaukelt, ist der wagen heiss sowas von fett das er nicht mehr gut läuft.

Wenn du Kabel und Spule sowie Kerzen neu hast, dann kann es an sich nur noch wie gesagt am geber liegen oder an der Einspritzanlage, alles andere hat ersatzwerte, die den wagen dann ohne aussetrzer laufen lassen.

Daher wäre dann der Kraftstoffdruck zu Prüfen ( ca 3bar ) danach die Ventile der Einspritzanlage. Mess auch mal die Zündkabel durch, sollten heiss alle um die 5 KOhm haben.

Das sind doch mal echte Hinweise, vielen Dank. Als erstes gehe ich jetzt noch mal raus und werde mir den Stecker suchen. Die anderen Dinge werde ich versuchen morgen zu klären.
Wird der temperaturgeber auch im Fehlerspeicher angezeigt?

nein wird er nicht, aber wenn der tester dran ist, dann mal die ersten 3 Messwerteblöcke durchrauschn, da steht auch die motortemp. die der geber meldet. Sollte wenn der wagen heiss ist, ca 95 grad sein !

Steecker habe ich gefunden.Ist wirlich ein gutes Gefühl eine Schritt weiter zu sein. Wie ist die Steckerbezeichnung?
Kann man den Geber an der Kühlwasserleitung auch noch anders überprüfen? Ich deke dass ich auch die Leitung mal auf Verletzungen prüfen werde. Müsste der Motor nicht reagieren wenn ich den Stecker abziehe?

ja das sollte er tun, wenn du keinen stecker drauf hast, müsste er dann besser laufen, aber nicht grade gut ( aber keine aussetzer ) ausserdm springt er dann warm nicht so gut an, kalt auch nicht, weil dann festwert, aber wäre ja nur testweise :slight_smile:

Ausser den grauen Stecker neben dem Ölfilter, kannst du ALLE stecker mal ausstecken und gucken obs besser ist, eigentlich läuft der wagen immer, nicht gut, aber eben mit festwerden. den grauen musst du immer lassen, ohne den gehr ganichts :slight_smile:

Aber dann nciht wuneder, weil dann ist der fehlerspeicher voll. also ERST morgen auslesen ! dann die stecker ziehen :wink:

Vielen Dank für die Kommunikation. Ich werde morgen Früh mal zum Boschdienst fahren. Nach Audi ist zu weit. Ich gehe davon aus dass die es auch auslesen können.Mein Nachbar hat scheinbar die Software zum Auslesen der Fehler. Er meinte nur dass ich einen alten Stecker habe (keine Ahnung welche Bezeichnung er meinte). Mit Deinem Wissen bist Du scheinbar ein echter Verlust für die Audiwerkstatt, aber beim Studium richtig platziert.
Ich werde mal über die Ergebnisse berichten. Nochmals Danke für die Antworten.

Ich werde deine Antwort erwarten und danke fuer die Blumen :slight_smile:

Hallo,
ich hatte bisher nicht die Gelegenheit zum Boschdienst zu fahren. Ich hatte jedoch mit zwei Freunden versucht mit zwei verschiedenen Laptops und zwei verschiedenen Kabel den Speicher auszulesen. Leider konnte kein Kontakt hergestellt werden und der Fahrzeugtyp nicht gefunden werden. Kann es sein dass der OSB 2 Anschluss nicht funktioniert? Womit muss ich auslesen? Kann mir hier jemand eine Antwort zu geben?
Gruß Jupp

hast ne PN mitm Link…
anonsten einfacha bei Ebay VW Tester eingeben, dann kommen die schon, die orangenen.

Leider musste ich eine Woche ins Ausland, darum auch keine Meldung mehr. Jetzt ist das Problem gelöst, kann den Fehler aber noch immer nicht glauben.

Der Motor lief, wenn er kalt war, wie ein Uhrwerk. Wenn er auf Temperatur war, ein Gefühl als wenn er nur auf drei bis zwei Zylinder lief. Stottern, Ausgehen, Spucken, keine Leistung. Im Leerlauf relativ ruhiger Lauf ohne Anzeichen dass irgendein Zylinder nicht zündet.

Zuerst die Kerzen kontrolliert, alle gleichmäßig verrußt. Also bin ich davon ausgegangen dass ein zentrales Problem anlag.
Kerzen gewechselt, kein Erfolg (hatte ich auch nicht erwartet).
Dann Zündspule mit Zündverstärker gewechselt, kein Erfolg.
Zwischendurch Diagnosegerät bestellt, bisher nicht angekommen, aber auf dem Weg.
Dann Temperaturfühler gewechselt, kein Erfolg.
Ein langes Zündkabel gekauft (natürlich das Richtige) und alle Zylinder durchprobiert kein Ergebnis.
Dann Luftmassenmesser gewechselt, kein Erfolg.
Dann doch noch mal das Zündkabel zum Einsatz gebracht und gefahren, ein bisschen besser.
Neue Zündkabel gekauft,  läuft.
Ich habe zwar schon das Phänomen gehabt dass ein Zündkabel nur bei kaltem Motor funktionierte, aber doch nicht mindestens Zwei auf einem mal!

Einziger Trost, ich habe jetzt die Verschleißteil zu Hause liegen von denen hier am meisten die Rede ist. Jetzt kommt in aller Ruhe der Zündanlasschalter dran.

Allem in allem bin ich doch dankbar hier im Forum Tipps bekommen zu haben und werde auch hier am Ball bleiben.

Speziell ein Danke an Dich Audimeister für die schnellen Antworten.

Kein ding. Aber eine frage dennoch : welchen "Zündverstärker" der 1.6er hat doch nur ne Doppelfunkenspule und dann 4 Kabel.

Die kabel kann man immer gut messern, einmal bei raumtemp und nachdem sie 10min bei 60 grad im ofen waren, sollten immer um die 5,4 K Ohm sein :slight_smile:

Hast recht, ich hatte nur noch den Begriff aus "So wirds gemacht im Kopf". Da ist aber nur die Einbauübersicht des 1,8l drin.
Jedenfalls hat mich die Aktion schon ein paar Euronen zu viel gekostet. War aber im Laufe von xx jahren das erste mal dass ich in eine solche Kiste gegriffen habe. Ist auf die Jahre gerechnet sicher ok.

Das stimmt, das ist wie bei meinem scheisshaus, das hat im moment auch alle 30km was neues, aber dafuer hatte ich auch 6 jahre niemals was, es sei denn ich habes kaputt gemacht :smiley:

Hast recht, man kann auch ne Menge "kaputreparieren". Hab noch nen Espace, keine wirkliche Freude zum Schrauben. da ist die Übersicht eines Audi schon eine wahre Wellness.

Prima, der Wagen hat keine Fehlzündungen mehr, läuft auf allen Vieren, hat aber keine Leistung. Heute ist das Diagnosegerät gekommen. Ein echt gutes Gerät. Diagnosegerät reingesteckt gelesen und siehe da eine Fehleranzeige: Motordrehzahlgeber (G28). Hab mal hier ein bisschen rumgelesen. Alle Symptome sind identisch wie in anderen Forenbeiträgen beschrieben. Ich habe das Gefühl dass ich doch die A-Karte gezogen hatte. Ich liebe einfach solche Fehlerkombinationen wie Zündkabel und noch Drehzahlgeber. Teil ist bestellt, bin mal gespannt. Hat jemand Erfahrung ob der Drehzahlgeber einfach nur voll Ölmutt ist? Habe die Erfahrung mal bei einem Alhambra gemacht.

Nein es ist ein Magnetgeber ( Impulsgeber heisst das Bauteil ind er fachsprache ). danach wird alles gut sein :slight_smile:

Prinzipiell hast Du recht, bis auf einen Belag durch Metallabrieb. Nur hätte ich dann wahrscheinlich noch ganz andere Probleme. Bisher sind keine mechnischen Probleme zu verzeichnen.

das denek ich nicht das du den da haben wirst , also den abrieb, läuft ja alles miten im öl, abeknommen an einer lochscheibe die auf der KW sitzt… aber an sich auc egal, die dinger verrecken einfach so…

Jo, ist aber scheinbar nicht das Einzige. Nur möchte ich mich nicht beschweren. Bisher hatte ich keine Probleme. Bis später!