[8L] 1.8er geht während der fahrt aus aber nicht mehr ein

Hey Leutz,
habe bereits die Suchfunktion benutzt wo schon oft das Problem beschrieben wurde das der a3 gern währen der Fahrt ausgeht.
Bei mir war heut folgender Fall:
Während der Fahrt erst ein kurzes ruckeln wie wenn er nur auf 3 Töpfen läuft und dann 1km später ging er aus (seltsamer Geruch nach verbranntem Plastik am Hinterteil des A3s.
Das Problem ist nur ein geht er seitdem auch gar nicht mehr an.
Kompression habe ich bereits geprüft, da passt alles. Sicherung der Kraftstoffpumpe war draussen. dann hab ich neue Sicherung rein und hab gehört das die Pumpe kurz zuschaltet und aus wars wieder, die Sicherung war erneut durch.

Kann mir jemand helfen?
Bitte um schnelle Antwort, will eig. in den Urlaub damit am Wochenende

Kann sein das deine Kraftstoffpumpe durch ist und damit zu viel Strom zieht sodass sich die Sicherung immer raushaut.
Baue mal die Pumpe raus und schließe sie an eine externe Spannungsquelle an und schau ob sie sich dreht. Wenn sie sich nur durch anschieben dreht sind die Bürsten kaputt.

gruß

kann auch sein das , das relais was davor hängt einen def. hat eig tritt es eher bei Dieseln auf aber evtl ist es bei dir ja auch das 109er relais

Also bin zurück aus dem urlaub aber auto steht immer noch.

Habe jetzt alles nochmal gecheckt und zwar:
Benzinpumpe geht einwandfrei habe ich mit + und - direkt auf der pumpe getestet
Relais ist es auch nicht habe ich neues ran gesteckt

Dann war ich mal beim Freundlichen zwecks Fehlerauslese aber leider kommt der mit dem Diagnosegerät nicht in die Motorsteuerung weil die Sicherung die es geschossen hat nicht die Benzinpumpe sondern die Motorsteuerung war.

Dann habe ich getestet neue Sicherung rein, dann Zündung ein und man hört kurz wie die Benzinpumpe anspringt. Nach ca. 2 Sekunden hauts die Sicherung raus und die Bezinpumpe geht aus.

Dann konnte nich noch feststellen das über der Batterie in dem Sicherungsblock die linke Sicherung für die ABS-Hydraulikeinheit komplett durchgeschmort ist und das Plastik der Halterung auch. So einen Block habe ich nun bestellt und kommt morgen.

Fällt euch vielleicht ein wo der Fehler liegen könnte, weil ich verzweifel langsam :frowning:

Also hab heut wieder mal gesucht und gesucht. In dem Schaltplan wo ich den Kurzen habe sind Lambda, Zündspule oder Verteiler ( KANN MIR JEMAND SAGEN WAS ICH VON BEIDEM HABE??? )und die Einspritzdüsen. Lambda hab ich abgeschlossen und Problem ist nach wie vor. Was tippt ihr? Könnten es sogar die Einspritzdüsen sein oder ist das eher unwahrscheinlich?

BITTE UM HILFE

Abend :wink:
Ich würde einfach mal nach dem Ausschlussverfahren vorgehen. Einfach mal nacheinander alles was über diese Sicherung läuft ausstecken, schauen ob sich etwas verändert usw. Was anderes bleibt dir wohl nicht übrig. Ein Kurzschluss in der Zündanlage halte ich für durchaus möglich. Kenne mich allerdings jetzt damit nicht so gut aus. Ich würde einfach probieren :wink:
Gruß Jo

ok Vielen Dank erstmal. Werd ich so machen müssen wenn nicht jemand noch ne bessere idee hat :fuchs: